checkAd

Spiralkabel und ihre Verwendungsmöglichkeiten

Noch immer werden in den meisten Fällen elektrische und elektronische Geräte mit Kabeln miteinander verbunden. Das sogenannte Spiralkabel kommt überall da zur Anwendung, wo viel Flexibilität benötigt wird.

Obwohl es heute mehrere Möglichkeiten gibt, um auf eine Verbindung, die mit Kabeln hergestellt wird, zu verzichten, ist das Spiralkabel in vielen Bereichen immer noch die bevorzugte Art und Weise, einen direkten Bund zweier Geräte zu bewirken. Diese Art von Kabeln findet sehr häufig in diesen Bereichen Anwendung, bei denen es auf eine entsprechend große Kabelreichweite und der damit verbundenen Flexibilität ankommt.

In beinahe allen Bereichen der Elektronik sind die Kabel in Spiralform anzutreffen. Durch ihre besondere Form ermöglichen sie es, viel Kabel auf wenig Raum unterzubringen. Von der Anschlusstechnik über den Maschinenbau bis hin zur sensiblen Medizintechnik wird diese Art der Verkabelung häufig eingesetzt. Auch im Audiobereich kennt und schätzt man das gewundene Kabel. Der Fachhandel bietet viele verschiedene Kabelarten an, die nach den entsprechenden Anforderungen ausgewählt werden können. Neben den professionellen Bereichen wie das Handwerk oder eben der Maschinenbau kommen auch der private Haushalt und der Hobbyelektroniker in den Genuss dieser Kabel.

Durch die Spiralform kann ein Kabel bei gleichbleibender Länge mit einem deutlich geringeren Bedarf an Lagerplatz hergestellt werden. In vielen Fällen haben die Kabel ein Rückstellverhältnis von 1:3 oder 1:4. Das bedeutet, dass ein Kabelblock bei einem Verhältnis von 1:3 bei einer geschlossenen Länge von 500 Millimeter auf eine Länge von 1.500 Millimeter ausgezogen werden kann. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Verlängerung wird so vermieden, dass unnötiges Kabel lose herumliegt. Ein Einklemmen, oder daran hängen bleiben wird somit erschwert oder sogar gänzlich unmöglich gemacht.

Je hochwertiger das Kabel ist, umso besser nimmt es seine ursprüngliche Form auch nach einem kräftigen Zug wieder ein. Sehr günstige, spiralförmige Kabel hingegen neigen zum regelrechten Ausleiern. Das hat zur Folge, dass sich das Spiralkabel nach der Dehnung nicht mehr selbstständig zusammen zieht. Auch nimmt das Kabel dann optisch Schaden, da es eher verdreht und äußerst unschön erscheint. Diese Kabel bieten zahlreiche Vorteile in der Anwendung und erfreuen sich dementsprechend großer Beliebtheit.

Inhalt

Rubriken