DAX-1,71 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,84 %

Banken ermöglichen das Geldkarte entladen kostenlos

Das auf die Geldkarte ein beliebiger Betrag aufgeladen werden kann, das ist fast allen Bankkunden bekannt. Dass die Möglichkeit besteht, einen Betrag von der Geldkarte auch wieder zu entladen, ist kaum bekannt.

geldkarte entladen
Foto: © Benjamin Klack / http://www.pixelio.de

Viele Bürger benutzen eine Geldkarte und können sich das Benutzen dieser aus dem Alltag nicht mehr wegdenken. Dass eine Geldkarte über mehr Funktionen verfügt, als die frühere EC-Karte ist manchen Bankkunden allerdings nicht bekannt. Mit einer Geldkarte können nicht nur Waren und Dienstleistungen bezahlt und Bargeld am Bankautomaten abgehoben werden, diese lässt sich auch mit beliebigen Beträgen aufladen. Gerade in Großstädten stellt das eine sehr oft genutzte Möglichkeit dar, um kleine Beträge bequem mit der Geldkarte zu bezahlen, wenn sich das notwendige Kleingeld gerade nicht im Geldbeutel finden lässt. Eine Geldkarte lässt sich ganz bequem an jedem Bankautomaten oder auch über die Website des entsprechenden Kreditinstitutes mit einem beliebigen Betrag aufladen. Dieser Betrag kann ganz nach Wunsch zwischen einem Euro und maximal 200 Euro variieren. Dieser aufgeladene Betrag wird direkt auf der Geldkarte gespeichert und kann individuell verbraucht werden. Durch diese zusätzliche Funktion einer Geldkarte ist es also ganz bequem möglich, Fahrkarten, Parkgebühren oder Ähnliches ganz einfach bargeldlos mit der Geldkarte zu bezahlen. Der entsprechende Betrag wird von dem auf der Geldkarte vorhandenen Guthaben abgebucht und wird auf dem Kontoauszug nicht ausgewiesen.

Die Funktion des Entladens ist allerdings nur kontogebunden möglich, der Betrag, der durch das Entladen der Geldkarte freigegeben wird, kann auf kein anderes Girokonto gutgeschrieben werden. Das Entladen der Geldkarte kann ganz nach dem individuellen Bedarf ohne eine zeitliche Vorgabe und auch mit den unterschiedlichsten Beträgen erfolgen. Wenn auf der Geldkarte kein Betrag benötigt wird, kann die Aufladung auch ganz hinfällig werden. Es besteht für keinen Bankkunden die Verpflichtung, diese zusätzliche Funktion einer Geldkarte auch zu benutzen. Das Entladen der Geldkarte ist genau wie das Aufladen, am Bankautomaten oder Ladeterminals ohne Probleme möglich. Der Button Betrag von der Geldkarte herunterladen, wird sofort im Hauptmenü der dazu geeigneten Bankautomaten oder Ladeterminals mit angezeigt. Gleichzeitig besteht für die Bankkunden die Möglichkeit, sich vor dem Entladen der Geldkarte den, auf dieser zur Verfügung stehenden Betrag anzeigen zu lassen. Ganz nach Wunsch können sich die Bankkunden danach entschieden, ob der gesamte auf der Geldkarte zur Verfügung stehende Betrag entladen werden soll oder nur ein gewisser Teilbetrag. Der gewünschte Betrag wird aus dem sich auf der Geldkarte befindlichen Chip sofort ausgelesen und steht zeitgleich für Bezahlfunktionen nicht mehr zur Verfügung.

Jede Geldkarte hat ihre begrenzte Gültigkeit. Ist diese abgelaufen, wird von den meisten Kreditinstituten den Bankkunden automatisch eine neue Geldkarte zugesendet. Oft passiert es, dass die abgelaufene Geldkarte vernichtet wird, ohne daran zu denken, dass sich auf dieser noch ein Geldbetrag befindet. Ist das passiert, besteht immer die Möglichkeit, den auf der vernichteten Geldkarte befindlichen Chip zur Bank zu bringen. Dadurch kann der sich noch auf der Geldkarte befindliche Betrag direkt durch die Bank entladen und dem entsprechenden Girokonto wieder gutgeschrieben werden.