DAX-0,45 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,76 %

Korrekte Gebrauchtwagen Finanzierung hilft beim Sparen

Eine gute Gebrauchtwagen Finanzierung kann dem Käufer letztlich viel Geld sparen. Man sollte als Autofahrer über einige Dinge bei der Autofinanzierung nachdenken und diese optimieren.

gebrauchtwagen finanzierung
Foto: © Thorben Wengert / http://www.pixelio.de

Die wenigsten Menschen sind in der Lage, ihren Wagen direkt auf einen Schlag zu bezahlen. In früheren Zeiten hat man für sein Auto gespart, bis man es dann hatte. Eine moderne Variante ist es, das Auto zu finanzieren. Die Optionen, die bei einer Finanzierung zur Verfügung stehen, sind im Grunde bei der Gebrauchtwagen Finanzierung gleich wie bei der Finanzierung eines Neuwagens.

Module einer Gebrauchtwagen Finanzierung

Der erste Baustein zur Finanzierung des Gebrauchten oder des Neuwagens besteht im Verkauf des Altwagens. Es lohnt sich hierbei, den alten Wagen dem Händler anzubieten. Dieser ist oft an einem Wechselgeschäft interessiert. Diese Option entfällt natürlich, wenn man den Wagen privat kauft. Die Abwrackprämie entfällt leider beim Gebrauchtwagenkauf und damit auch für die Gebrauchtwagen Finanzierung, das ist ja auch so von der Bundesregierung beabsichtigt. Trotzdem kann man natürlich seinen Gebrauchten zur Finanzierung des neueren Gebrauchten einsetzen. Es gibt verschiedene Börsen, die sich zum Verkauf des Gebrauchten eignen. Wenn man bei einem Händler der neuen alten erwirbt, dann besteht manchmal auch die Möglichkeit, einen Gebrauchtwagen zu leasen. Das ist allerdings seltener als im Neuwagengeschäft, die Banken kalkulieren ja mit dem Restwert.

Die Banken sind jetzt das nächste Stichwort. Die Banken bieten verschiedene Privatkredite an, die speziell auf den Autokauf zugeschnitten sind. Die Laufzeit und die Ratenhöhe sind in diesem Fall an die Lebensdauer des Wagens gekoppelt, hier hat man eigentlich im Anschluss eine ähnliche Situation wie bei einem Leasing Vertrag, aber ohne die Restwertkomponente. Beim Leasing wird ja der vermutliche Restwert des Wagens nach einer gewissen Laufzeit und Laufleistung mit eingerechnet. Die Finanzierung über eine Bank hat für den Käufer einen großen Vorteil, er hat Bargeld in der Hand und kann gegenüber dem Verkäufer ganz anders auftreten. Bargeld bedeutet eben für den Händler, dass er weniger Geld aufnehmen muss und zugleich ein größere Liquidität hat. Der Händler kommt gerade im Gebrauchtwagenbereich dem Käufer dann entgegen. Derzeit, also in den Zeiten der Abwrackprämie, gibt es einen großen Bestand an Gebrauchten und die Preise hängen nicht von den Kalkulationen der großen Autofirmen ab, sondern können frei verhandelt werden.