checkAd

Dämmplatten Preise – aus dem Baumarkt und dem Internet

Dämmplatten werden in verschiedenen Formen und Materialien auf dem Bau und bei der Renovierung eingesetzt. Nicht nur der Preis der Platten allein entscheidet, sondern auch die bei der Verarbeitung entstehenden Kosten.

dämmplatten preise
Foto: © Rainer Sturm / http://www.pixelio.de

Dämmplatten werden auf dem Neubau und auch bei der Renovierung eingesetzt. Sie schützen gegen Kälte, bewahren vor Wärmeverlust und dämpfen Geräusche. Je nach dem Anwendungsfall gibt es verschiedene Materialien und Verarbeitungen. Daneben ist auch die Dicke der Platte ein Kriterium für den Preis. Allerdings ist bei einem Preisvergleich unbedingt auch auf die Verarbeitung zu achten. Sind für den Zuschnitt spezielle Maschinen oder Werkzeuge erforderlich? Kann die Platte einfach und haltbar verklebt werden, oder ist hier ein Spezialkleber, der eventuell nur heiß verarbeitet werden kann, notwendig? Und: Lässt sich die Platte so verarbeiten, dass danach nur noch ein Anstrich erforderlich ist, oder muss noch verputzt werden?

Beim Neubau in Eigenregie ist in der Regel ein Architekt eingeschaltet. Er kennt die unterschiedlichen Dämmplatten und die Dämmplatten-Preise und kann so schon einmal eine grobe Auswahl vorgeben. Anhand dieser Auswahl kann man schon entscheiden, welche Dämmplatte es sein soll, und kann danach gezielt die Dämmplatten-Preise für dieses Produkt anfragen.

Bei der Renovierung muss man sich selbst um die Auswahl der geeigneten Dämmung bemühen. Will man den Auftrag vergeben, weiß der Handwerker natürlich Bescheid und kann eine geeignete Dämmung vorschlagen. Da erhält man die Dämmplatten-Preise dann einschließlich der Verarbeitung. Wenn man keinen Festpreis für das gesamte Gewerk vereinbaren kann, sollte man aber auf Einheitspreisen beispielsweise pro qm bestehen. Dann kann man ein zweites Angebot besser vergleichen und erlebt bei der Abrechnung auch keine unliebsamen Überraschungen durch vorher nicht bekannte Kosten.

Will man selbst renovieren, kann man sich im Baumarkt beraten lassen, welche Dämmung die günstigste ist. Auch im Internet sind diese Informationen abrufbar, doch dürfte die Auskunft aus dem Baumarkt sicherer sein. Oft sind die Verkäufer im Baumarkt handwerklich ausgebildet und können dann einen Rat geben, den man im Internet vergeblich sucht. Direkt bei den Herstellern kann man zwar auch anfragen. Doch kennen diese nur die Preise für die von ihnen hergestellten Produkte, was zu einem wirklichen Preisvergleich nicht ausreicht.

Inhalt

Rubriken