DAX+0,27 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-0,17 %

Mit einer Kurs Fortbildung Karrierechancen erhöhen

Auf dem modernen Arbeitsmarkt sind gute und vielfältige Qualifikationen enorm wichtig. Daher sollte man sich regelmäßig mit einer Kurs Fortbildung auf dem Laufenden halten und neue Kenntnisse erwerben.

Der heutige Arbeitsmarkt ist schnelllebiger als jemals zuvor. Immer wieder kommen neue Technologien auf den Markt, die das Arbeitsleben stark beeinflussen und verändern können. Daher ist es enorm wichtig, sich stets auf dem Laufenden zu halten und sich intensiv mit den neuen Entwicklungen zu beschäftigen. Zwar kann man dies prinzipiell auch über Bücher, Fachzeitschriften und Internet-Artikel tun, sollte aber dennoch regelmäßig eine Kurs Fortbildung besuchen. Nur hier erhält man eine schriftliche Bestätigung über das erworbene Wissen. Diese ist bei einem Jobwechsel von großer Bedeutung. Nur noch wenige Menschen sind heutzutage ihr ganzes Berufsleben lang bei demselben Arbeitgeber tätig. Wer sich irgendwann woanders bewerben möchte oder muss, sollte ausreichende Qualifikationen vorweisen können. Außerdem zeugen regelmäßige Weiterbildungen von hohem Engagement und Interesse an dem eigenen Beruf. Dies macht bei jedem Chef einen guten Eindruck und kann daher einige Türe öffnen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Kurs Fortbildung zu absolvieren. Teilweise wird diese direkt über die Firma veranstaltet, was für den Arbeitnehmer besonders günstig ist. Ansonsten kann man Kurse und Seminare an der Volkshochschule oder bei privaten Bildungseinrichtung besuchen. Dies ist allerdings vielen aus beruflichen oder privaten Gründen nicht möglich. Ist dies der Fall, steht mit einem Fernkurs noch eine dritte Möglichkeit offen. Hierbei ist man an keinerlei feste Zeiten gebunden und kann bequem von zu Hause aus lernen. Bei einigen Kursen muss man außerdem eine Prüfung absolvieren, entweder beim Fernlehrinstitut, der IHK oder einer anderen Einrichtung. Die Studienbedingungen können zu jedem Kurs im Internet abgerufen oder im Studienführer nachgelesen werden. Neben den klassischen Fernschulen gibt es außerdem Fernfachhochschulen und Fernuniversitäten, an denen Bachelor- oder Masterabschlüsse in einem Teilzeitstudium erzielt werden können. Für die Zulassung benötigt man je nach Studiengang und Einrichtung die Fachhochschulreife oder das Abitur. Alternativ dazu können Berufstätige über eine Zulassungsprüfung auch ohne entsprechenden Abschluss zugelassen werden.