checkAd

Garten Pflanzpläne zur optimalen Nutzung des Gartens erstellen

Wenn man seinen Garten den Jahreszeiten entsprechend mit verschiedenen Blühereignissen gestalten möchte, empfiehlt es sich Pflanzpläne zu erstellen. Diese helfen bei der Planung enorm.

Wer kennt das nicht, der Nachbar hat die schönsten Staudenbeete und es blüht dort zu jeder Jahreszeit herrlich und außerdem duftet es fantastisch. Egal, ob Sommer oder Winter, Frühling oder Herbst immer gibt es dort eine Ecke, die mit bunten Farbtupfern prächtig übersät ist. Gleichzeitig passen sich die Pflanzen noch auch in den Höhen an. Im vorderen Bereich befinden sich die kleinwüchsigen Pflanzen und im hinteren Teil des Gartens wachsen die höheren Staudengewächse.

Wenn so ein Garten gestaltet ist, muss nicht unbedingt ein Profi am Werk gewesen sein. Einfache Garten Pflanzpläne helfen hier, eine übersichtliche Struktur in die Gabe der Natur zu bringen. Wie funktioniert so etwas? Es ist eigentlich relativ simpel. Idealerweise fertigt man sich einen maßstabgetreuen Plan des eigenen Gartens an. Hier markiert man die Beete, die zu bepflanzen sind. Als nächsten Schritt markiert man sich jene Flächen, die vor allem sonnig gelegen sind oder aber sich in einem schattigen Bereich - zum Beispiel unter großen Bäumen - befinden. Nun kann man anfangen zu überlegen, welche Pflanze für welchen Standort geeignet ist. Im gleichen Moment sollte man sich allerdings auch darüber Gedanken machen, wie die farbliche Gestaltung des Gartens am Ende aussehen soll. Hat man diese Punkte geklärt, kann man sich an die Auswahl der Pflanzen machen. Wobei man jedoch nie die endgültige Größe der Pflanzen außer Acht lassen sollte. So empfiehlt es sich natürlich, auf engem Raum jene Pflanzen nach vorne zu stellen, die nur von geringem Wuchs sind.

Zur größeren Veranschaulichung, wie der Garten später einmal aussehen soll, um zum Beispiel zu erfahren, wie er aussieht, wenn alle Pflanzen ihre endgültige Höhe erreicht haben, kann man heutzutage Computersoftware zur Hilfe nehmen. Es gibt in diesem Bereich sehr viele bedienerfreundliche Programme, die für solche Garten Pflanzpläne nicht nur die Pflanzendichte berechnen - das heißt, wie eng die spätere Blumenpracht gepflanzt werden muss -, sondern auch mit einer Echtzeitsimulation den fertigen Zustand anzeigen.