DAX+1,79 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,00 %

Aufladbare Batterien schonen Geldbeutel und Umwelt

Ohne Batterien kommt heutzutage kaum ein Haushalt aus. Allerdings sind sie nicht gerade ein umweltfreundlicher Energieträger. Daher sollte man sie möglichst durch aufladbare Batterien ersetzen.

In den letzten Jahren hat sich in der Gesellschaft ein größeres Umweltbewusstsein entwickelt. Immer mehr Menschen wird bewusst, dass ihr eigenes Verhalten die Natur und das Klima durchaus beeinflussen kann. Daher hat sich ökologisches Handeln inzwischen in weiten Teilen der Bevölkerung etabliert. Viele Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie ihren Lebensstil umweltfreundlicher gestalten können. Oft ist dafür gar keine große Umstellung nötig. Eine gute Möglichkeit ist es beispielsweise, aufladbare Batterien zu verwenden. Auf lange Sicht kann man dabei sogar Kosten einsparen. Zwar beträgt der Anschaffungspreis meist ein Vielfaches von dem herkömmlicher Einwegbatterien, dafür ist die Lebensdauer aber auch deutlich höher. Daher gleichen sich die anfänglichen Mehrkosten im Lauf der Monate wieder aus, sodass am Ende eine Kostenersparnis entsteht.

Um aufladbare Batterien verwenden zu können, benötigt man allerdings ein Ladegerät. Bei der Anschaffung sollte man darauf achten, dass sich dieses für mehrere Batterietypen eignet. Besonders die Micro- und Mignonzellen werden im Haushalt häufig eingesetzt. Sie sind unter anderem in Fernbedienungen oder Funkweckern zu finden. Für größere Geräte liefern sie allerdings nicht ausreichend Energie. Wer eine mobile Stereoanlage oder einen Fernseher betreiben möchte, benötigt daher größere aufladbare Batterien und ein damit kompatibles Ladegerät. Insbesondere bei Familien sollte dieses nicht zu klein ausfallen, sodass bei Bedarf mehrere Akkus über Nacht aufgeladen werden können. Da tragbare CD-Player und zahlreiche elektrische Spielwaren mit Batterien betrieben werden, können im Lauf eines Tages mitunter einige zusammen kommen.

Damit Aufladbare lange halten, sollte man sie regelmäßig vollständig entladen. Einige Ladegeräte verfügen dazu über eine zusätzliche Funktion. Ist dies nicht der Fall, sollte man die Akkus hin und wieder in einem angeschalteten Gerät belassen, bis dieses von alleine ausgeht. Außerdem sollten aufladbare Batterien stets vollständig geladen werden.