DAX+0,81 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,46 % Öl (Brent)+0,90 %

Raus aus den Schulden: Die Sondertilgung bei Darlehen

Als Sondertilgung wird eine außerplanmäßige Rückführung eines Darlehens bezeichnet. Es kann entweder die gesamte Restschuld getilgt werden oder ein Teil der Restschuld als Sondertilgung zurück geführt werden.

sondertilgung
Foto: © Thorben Wengert / http://www.pixelio.de

Bei den meisten Kreditarten ist es so, dass man die aufgenommene Darlehenssumme in fest vereinbarten Raten zurück zahlt. Dabei besteht die Rate in der Regel zum einen aus den zu zahlenden Zinsen, und zum anderen aus der Tilgung, also der Rückzahlung des geliehenen Kapitals. Aufgrund der festgelegten Rate ergibt sich automatisch auch die Laufzeit des jeweiligen Darlehens, sodass der Kreditgeber genau weiß und kalkulieren kann, wann er sein verliehenes Kapital wieder zurück erhält. Neben der planmäßigen Tilgung des Darlehens ist es für viele Kreditnehmer allerdings auch wichtig, eine Sondertilgung vornehmen zu können. Wie man bereist am Wort erkennen kann, handelt es sich bei der Sondertilgung um eine vollständige oder teilweise Rückführung des Darlehens, die so vorher nicht vereinbart oder geplant worden ist.

Vom Grundsatz her muss der Kreditgeber eine Sondertilgung erst einmal nicht zulassen, es sei denn, die Möglichkeit der außerplanmäßigen Tilgung wurde bereits vertraglich vereinbart. Ansonsten muss sich der Kreditnehmer natürlich zunächst einmal an den Vertrag halten, denn durch eine Sondertilgung verkürzt sich dementsprechend entweder die Laufzeit des Kredites oder die zu zahlenden Raten werden geringer. Da beides eine Vertragsänderung darstellt, muss der Kreditgeber der Sondertilgung also auf jeden Fall zustimmen. In den meisten Fällen ist es heute allerdings so, dass die Banken einer außerplanmäßigen Tilgung des Kredites zustimmen.

Im Bereich Hypothekendarlehen ist eine mögliche Sondertilgung schon praktisch ein Standard. Die vorgenommene Sondertilgung hat dann in der Praxis die Auswirkung, dass sich die Restschuld verringert und da die Darlehensrate stets gleich hoch bleibt, verringert sich die Laufzeit des Darlehens. Dieses ist übrigens auch die Intention der meisten Kreditnehmer, die eine Sondertilgung vornehmen möchten, nämlich die bestehenden Schulden so schnell wie möglich zurück zu zahlen um dann schuldenfrei zu sein. Auch bei Ratenkrediten ist das Akzeptieren einer Sondertilgung seitens der Banken inzwischen weit verbreitet. In diesem Fall wird dann der bereits in der Rate enthaltene Zinsanteil für die Höhe der Sonderzahlung zurück gerechnet und der Kreditnehmer kommt bei der Endabrechnung des Kredites zumeist sogar Zinsen „erstattet“, wobei sich die Höhe nach der Höhe der Sondertilgung und dem Zeitpunkt richtet.