DAX-0,72 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,21 % Öl (Brent)-2,22 %

Steuerausgleich online - eine praktische Angelegenheit

Man liebt die Beschäftigung einfach nicht, aber sie kommt sie sicher wie das Amen in der Kirche - die Steuererklärung. Zum Glück man die Steuererklärung heute anders als früher erledigen - Steuererausgleich online.

Nach Weihnachten fängt dann schon wieder die Zeit an, in der man Rechnungsschnipsel um Rechnungsschnipsel aneinanderklebt, um letztlich die Steuererklärung durchzuführen. Es ist schon irgendwie ein Jammer, man muss dem Finanzamt nicht nur gutes Geld überweisen, man muss auch noch Rechenschaft über all seine Einkünfte abliefern. Zum Schluss musste man früher das Ganze auch noch ordentlich zusammenheften und schließlich beim Finanzamt abgeben. Heute gibt es wenigstens die Möglichkeit, einen Steuerausgleich online zu erledigen.

Steuerausgleich Online bedeutet, dass man alle relevanten Daten, die das Finanzamt für den Steuerausgleich Online braucht an seinem heimischen PC - den man dann natürlich auch von der Steuer absetzen kann - eingeben kann. Der Steuerausgleich Online hat für den Steuerbürger einige Vorteile gegenüber der alten Papierversion. Früher durfte man die Blätter der Steuererklärung ja nicht einmal per Drucker ausfüllen, man dürfte die großen Blätter ja noch nicht einmal auseinander trennen. Heute geht das schon viel praktikabler. Man gibt die Daten ein und nun werden die Daten bei dem Steuererausgleich Online direkt auf Plausibilität geprüft. Ein Papier hat keine Intelligenz, ob ein Formular der Steuererklärung Online letztlich eine Intelligenz hat, das sei einmal dahin gestellt.

Die gröbsten Eingabefehler und Vertipper können aber alleine dadurch ausgemerzt werden, dass die Felder und Formulare mit Quertest versehen sind. Wenn also die Kirchensteuer bei der Steuererklärung Online nicht erfasst wurde, dann muss das Feld Kirchenaustritt eben auch angekreuzt sein, sonst stimmt an der Stelle irgendetwas nicht. Das war ein einfaches Beispiel, es gibt aber noch wesentlich kompliziertere Fälle. Eines macht die Steuererklärung Online nicht, sie gibt dem Steuerpflichtigen leider keine Ratschläge. Ratschläge bekommt man eher von den vielen Steuerhilfsprogrammen. Die zeigen dem Steuerpflichtigen, wie man die Dinge des Lebens richtig darstellen kann. Manchmal kommt es nämlich einfach auf die korrekte Darstellung an, dann spart man viel Geld.