DAX+0,18 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %

Lohnt die Reise Unfallversicherung?

Für Reisen werden umfangreiche Versicherungspakete mit Krankenversicherung, Gepäckversicherung, Rücktrittsversicherung und Reise Unfallversicherung angeboten. Welche Versicherung lohnt sich aber tatsächlich?

Ohne Versicherungsschutz sollte niemand eine Urlaubsreise antreten – aber welche Versicherungspakete für die Reise sind wirklich nützlich? Viele Reiseveranstalter und Versicherungsanbieter schnüren ein umfangreiches Reise-Versicherungspaket, das häufig gar nicht gebraucht wird.

Zu den sinnvollen Versicherungen für Urlaubsreisen gehört die Reisekrankenversicherung. Zumindest die gesetzlichen Kassen zahlen nur innerhalb der Europäischen Union für medizinische Behandlungen im Urlaubsland. Wer oft verreist, kann beruhigt eine Reisekrankenversicherung abschließen, die als Jahrestarif günstig ist und alle Behandlungskosten im Ausland trägt. Innerhalb der EU und in Staaten mit Sozialversicherungsabkommen zahlen aber auch die gesetzlichen Krankenkassen – allerdings nicht für Behandlungen in ausländischen Privatkliniken. Versicherte der privaten Krankenversicherung sollten sich zunächst erkundigen, ob und in welchem Umfang ihr Tarif auch im Ausland gültig ist. Teure Top-Tarife decken auch Gesundheitsbehandlungen im Ausland.

Die oft angebotene Reiserücktrittsversicherung lohnt sich hingegen nur für teure, weit im Voraus gebuchte Exklusivreisen. Bei günstigen Flügen und Urlaubsreisen übersteigt der Versicherungstarif den eigentlichen Reisepreis. Auch Reisegepäckversicherungen lohnen sich nicht, da wertvolle Gegenstände ohnehin nicht ersetzt werden. Wer mit wertvollen Gegenständen verreist, sollte diese speziell versichern – für Reisebekleidung und die üblichen Mitbringsel lohnt sich die Gepäckversicherung nicht.

Häufig angeboten wird auch die Reise Unfallversicherung. Die Reiseunfallversicherung zahlt eine vereinbarte Deckungssumme bei Invalidität, für etwaige Bergungskosten und bei Tod des Versicherungsnehmers im Urlaub. Eine Reise Unfallversicherung deckt sich allerdings mit den Leistungen der privaten Unfallversicherung: Wer schon eine private (!) Unfallversicherung abgeschlossen hat, ist auch bei Unfällen im Ausland abgesichert und muss keine separate Reiseunfallversicherung eingehen.

Vor Abschluss einer Reiseversicherung oder eines Komplettpaketes empfiehlt sich eine genaue Prüfung der benötigten Leistungen.