checkAd

Die Rasenkante braucht eine gesonderte Pflegebehandlung

Während der Rasen mit dem Rasenmäher gepflegt wird, benötigt die Rasenkante eine besondere Behandlung, damit der optische Eindruck der gepflegten Grünfläche erzielt wird. Viele Hilfsmittel stehen hier im Handel bereit.

Die Rasenkante ist in der Gartenpflege eine besondere Aufgabe. Wird die Rasenfläche nämlich perfekte und regelmäßig geschnitten, dabei aber die Rasenkante ausgelassen, ist der optische Eindruck einer gepflegten Rasenfläche schnell dahin. Die Rasenkante benötigt daher eine besondere Pflege, damit der optische Eindruck vom gesamten Garten optimal ausfällt. Hier sind im Handel aber zahlreiche Hilfsmittel erhältlich, wobei das Verhältnis von Kosten und Nutzen hier sehr stark variiert. Sicher ist jedenfalls, dass für den gepflegten Gesamteindruck auch die Kanten der Grünfläche besondere Aufmerksamkeit benötigten. Ebenso wie die sauber und gleichmäßig geschnittene Rasenfläche, ist auch bei der Kante des Rasens Einheitlichkeit gefragt, damit der Gesamteindruck stimmt. Die Pflege der Abschlusskante des Rasens gehört dabei zu jedem Mährvorgang untrennbar dazu – und das bis in den Herbst hinein.

Die Gartensaison beginnt regelmäßig mit der Aufgabe, die Rasenkante genau abzustechen, so dass ein ungepflegter Übergang von Rasen zu Weg oder Beet verhindert wird. Mit preiswerten Mitteln lässt sich diese Kante mit einem Holzbrett oder einer gespannten Schnur und einem Spaten erzielen. In schrägem Winkel ausgestochen, kann die Kante der Grünfläche später im Verlauf der Saison nicht ausbrechen. Wer hier investieren möchte, kauft im Gartenfachhandel den Rasenkantenstecher, der exaktere Schnittkanten ermöglicht. Ist die Abschlusskante sauber abgestochen, muss für die nachfolgende Saison nur noch der regelmäßige Schnitt der Kante eingeplant werden. Günstig kann dies mit der Grasschere geschehen, die allerdings nur auf relativ kleinen Flächen effektiv eingesetzt werden kann. Bei größeren Gärten empfiehlt sich der elektrisch Rasenkantenschneider, der auch mit Stiel im Handel angeboten wird und der die Arbeit hier wesentlich erleichtert und auch beschleunigt. Auch bei der Grasschere sollte auf Griffigkeit und eine angepasste Grifflänge im Verhältnis zur Körpergröße geachtet werden. Der Rasentrimmer wiederum bietet hier trotz höherer Anschaffungskosten den weiteren Vorteil, dass auch kleinere Zweige um die Wiese herum mit diesem schnell einmal gekürzt werden können.