Nadelfilz Bodenbelag ist robust und widerstandsfähig

Ein Nadelfilz Bodenbelag ist ideal für Bereiche, in denen der Teppichboden hohen Belastungen ausgesetzt ist. Er eignet sich daher hervorragend für öffentlich zugängliche Gebäude, Büros und den privaten Eingangsbereich.

nadelfilz bodenbelag
Foto: © sparkie / http://www.pixelio.de

Der Nadelfilz Bodenbelag ist der typische Büro-Bodenbelag, denn er ist sehr robust und stark belastbar. Diesen Eindruck vermittelt der Bodenbelag sofort, wenn man ihn einmal mit den Händen berührt, denn Nadelfilz ist ein sehr hartes, ein wenig kratziges Material, das sich wohl kaum jemand für sein Wohnzimmer wünscht. Für den stark beanspruchten Eingangsbereich bietet sich jedoch auch in einem Wohnhaus die Verwendung von Nadelfilz an. Dieser Teppichboden wird auf eine ganze andere Art hergestellt, als andere Bodenbeläge. Er wird weder aus Fäden geknüpft, noch besteht er aus einem Velours-Auftrag auf entsprechendem Untergrund. Der Nadelfilz Bodenbelag trägt seinen Namen auch nicht, weil er eine so raue Oberfläche hat, sondern weil das Material, in der Regel synthetische Fasern aus Polyamid oder Polypropylen, in einem speziellen Verfahren mit Nadeln gefilzt wird. Durch dieses Herstellungsverfahren erhält das Material seine besondere Festigkeit, die für einen geringen Verschleiß und einen hohen Gebrauchswert verantwortlich ist.

Nadelfilz oder Nadelvlies, wie das Material auch häufig bezeichnet wird, gibt es schon seit mehr als fünfzig Jahren. Während die ersten Nadelfilz-Teppichböden noch in tristen Grautönen erschienen, ist das Material heute in vielen Farben und mit bunten Mustern erhältlich. Die Herstellungsmethoden haben sich ebenfalls deutlich verbessert, so dass ein moderner Nadelfilz Bodenbelag beinahe unverwüstlich ist. Da diese Teppichböden vorwiegend für den Objektbereich verwendet werden, bieten die großen und bekannten Hersteller sogar die Möglichkeit, Nadelfilz in großen Mengen nach individuellen Mustervorgaben herzustellen.

Ein Nadelfilz Bodenbelag ist nicht nur sehr robust, sondern auch pflegeleicht. Verschmutzungen lassen sich ohne großen Aufwand mit einem feuchten Tuch entfernen oder großflächig mit Teppichbodenreiniger beseitigen. Nadelfilz wird nicht nur als flächiger Teppichboden angeboten, sondern auch in Form von Teppichfliesen für einen sehr flexiblen Einsatz. Man findet das äußerst strapazierfähige Material nicht nur auf den Fußböden von Geschäftsräumen und öffentlichen Gebäuden, sondern auch an anderen Orten, zum Beispiel im Auto.

Inhalt

Rubriken