checkAd

Was sind „Gute Stühle“? Der Fachmann weiß immer Rat.

Man sagt, gute Stühle kann man an ihrem Innenleben erkennen. Fakt ist jedoch Eines: „Wie man sich polstert, so sitzt man“.

Die alles entscheidende Frage ist: Was habe ich mit dem Stuhl vor? Ist der Stuhl mehr zu Dekorationszwecken gedacht, dann sollte er vordergründig optisch etwas hermachen. Das betrifft Stoffe und Farben oder aber auch die Art des Stuhlgestells. Dabei denkt man vornehmlich an die guten alten Stühle, z.B. im Biedermeierstil. Hier wird dick aufgetragen, denn die Gebrauchseigenschaften stehen eher im Hintergrund, der Stuhl soll wirken und alle Blicke auf sich ziehen.

Soll der Stuhl aber regelmäßig benutzt werden, sieht die Sache schon ganz anders aus. Ein guter Stuhl sollte dann nämlich stabil sein, in die Einrichtung passen und auch zweckmäßig sein. Ist der Stuhl aus Holz, sollte es massives Holz sein, wie zum Beispiel Buche, denn er hat ja schließlich einiges auszuhalten. Es gibt auch gute Stühle aus Metall, Kunststoff oder auch Bambus. Ein richtig guter Stuhl ist aber ein Stuhl aus Holz, das meint zumindest der Kenner. Holzstühle sind immer zeitlos und schön.

Ein guter Stuhl sollte auch gute Gebrauchseigenschaften haben sowie pflegeleicht sein. Einfache Stühle aus Kunststoff haben es da eher leicht, denn sie sind wetterbeständig, können mit Seifenwasser gereinigt werden und sind oft auch zusammenklappbar oder stapelbar, ideal also für Garten, Balkon oder die moderne Küche.

Gute Stühle für das Büro sollten bequem sein und vor allem ergonomisch und rückengerecht, so dass man es einen ganzen Arbeitstag lang auf ihnen aushalten kann. Hier gibt es viele verschiedene Modelle zur Auswahl, natürlich in allen Preisklassen.

Ein guter Stuhl für die Küche sollte sowohl optisch etwas hermachen als auch stabil sein. Wichtig auch hier, gute Sitzeigenschaften und die Möglichkeit der einfachen Pflege.

Der gute alte Wohnzimmerstuhl gehört meistens zu einem guten alten Esstisch und das Ganze ins gute alte Esszimmer. Auch hier sind überzeugende Gebrauchseigenschaften wichtig. Vor allem eine hochwertige Polsterung und die ganze Optik spielen beim Esszimmerstuhl eine große Rolle. Denn ein Esszimmer oder die Essecke in der guten Stube sind immer ein Hingucker. Für welches Modell man sich letztendlich entscheidet, ist in jedem Fall Geschmacks- und Geldbeutelsache.

Inhalt

Rubriken