DAX+0,87 % EUR/USD+0,55 % Gold+1,49 % Öl (Brent)+1,70 %

Notebook Kaufberatung – im Internet oder beim Händler

Heute werden mehr Notebooks verkauft als stationäre PC. Daher ist die Notebook Kaufberatung wichtig, insbesondere wenn man günstige Internet-Angebote nutzen will. Wichtige Frage: wozu soll das Notebook verwendet werden?

Heute werden mehr Notebooks als stationäre PCs gekauft. Die Gründe dürften in der auch beim Notebook üblichen Komplettausstattung, dem dadurch bedingten geringeren „Bastelbedarf“ und in der inzwischen sehr guten grafischen Darstellung liegen, wodurch ein Notebook einem Desktop PC kaum noch nachsteht und deshalb nicht nur mobil, sondern auch zu Hause genutzt wird. Umso mehr kommt deshalb der Notebook Kaufberatung Bedeutung zu, damit es nicht zu einer Enttäuschung kommt.

Wer beim örtlichen Händler oder im Elektronik-Fachmarkt einkauft, kann mit einer sachkundigen Beratung rechnen, wenn er nicht gerade zur Stoßzeit kommt. Bei einem Kauf im Internet ist man dagegen auch auf eine Notebook Kaufberatung im Internet angewiesen. Diese findet man neutral beispielsweise in Online-Zeitschriften und bei Elektronik-Handelsketten (die manchmal auch Telefonberatung anbieten), aber auch direkt bei den Herstellern.

Wichtig ist es zunächst, die eigenen Bedingungen festzustellen, wobei auch Veränderungen in den nächsten Jahren einzubeziehen sind. Wer beispielsweise in zwei Jahren eine CAD-Anwendung auf dem Notebook installieren möchte, sollte dies schon heute berücksichtigen. Anderenfalls kann es leicht sein, dass das jetzt erworbene Billig-Notebook den neuen Anforderungen nicht genügt. Ein wichtiges Kriterium ist die Bildschirmgröße, die auch noch wesentlich den Preis bestimmt. Im Zweifel sollte man sich für den größeren Bildschirm mit der besseren Auflösung entscheiden und dafür eher beim Arbeitsspeicher sparen, wenn man sich nicht beides leisten kann. Den Arbeitsspeicher kann man ja später noch nachrüsten. Genau da liegt der Nachteil des Notebooks. Eine einmal getroffene Entscheidung hinsichtlich Festplatte, Laufwerken und Anschlüssen lässt sich nicht oder nur schwer korrigieren. Während man beim PC schnell eine andere Grafikkarte einbauen kann, ist dies beim Notebook eben nicht mehr so einfach möglich. Weitere Kriterien bei der Notebook Kaufberatung sind der Prozessor, das eingesetzte Betriebssystem und die Schnittstellen, die für die Mobilität entscheidend sind. Natürlich sollte auch eine ausreichende Akku – Laufzeit gegeben sein.