checkAd

Beliebte Panasonic LCD Fernseher: Der Viera TX-L 32 V10

Gestochen scharfe Bilder und hochwertige Sportübertragungen: Der Panasonic LCD Fernseher der V10-Produktserie lässt keine Wünsche für einen entspannten Fernsehabend mit der Familie unerfüllt.

Nur noch wenige Fernsehzuschauer gucken heute sprichwörtlich „in die Röhre“. Seit einigen Jahren haben sich flache Breitbild-LCD-Fernseher in fast allen Wohnzimmern durchgesetzt. Im Gegensatz zu älteren Modellen, die für weniger als 2.000 Euro ihrer Zeit nicht angeboten wurden, bekommt heute jeder Film- und Fernsehfan ein passendes Modell im Fachhandel, das auch kein ganzes Vermögen mehr kostet. Zahlreiche LCD-Modelle bietet unter anderem der Hersteller Panasonic an, der mit seiner aktuellen V10-Serie auch anspruchsvolle Fernsehfans zufrieden stellt.

Aus der V10-Serie von Panasonic sticht des Modell Viera TX-L 32 heraus. Der Panasonic LCD Fernseher hat eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und liefert natürlich auch das beliebte 16:9 Full-HD Bild. Das gute Bild wird von einem Alpha-Fine Black Panel geliefert und der V-Real Verarbeitung unterstützt. Das Modell Viera TX-L 32 arbeitet mit 100 Hz, die für eine maximale Schärfe auch bei den schnellsten Sportberichten sorgen.

Ein weiteres Ausstattungshighlight des vielseitigen LCD-Gerätes ist der integrierte DVB-T/DVB-S-Tuner. Über DVB-S macht der integrierte Tuner auch HD möglich und findet selbstverständlich auch Anschluss an das herkömmliche Kabelnetz. Über die Funktion Viera Cast geht das Gerät auf Wunsch auch in das Internet. Über das Web können mit dem 32-Zoll-Monitor ideal Videoclips, Live-Übertragungen und Sendungen aus Mediatheken geschaut werden. Das macht auf dem Panasonic LCD Fernseher viel mehr Spaß als auf einem kleinen Note- oder Netbook mit begrenzter Diagonale.

Auf die Ohren gibt es mit dem V10-Modell einen tadellosen Audio-ProSurround-Sound. Das Gerät ist auf bis zu 60.000 Betriebsstunden ausgelegt und zeigt sich mit seinem Eco Mode auch umweltfreundlich. Weiterhin gibt es vier HDMI-Eingänge, einen Anschluss für LAN Internet und einen SD-Karten-Steckplatz für AVCHD, DIVX und HD-JGEG. Im Lieferumfang ist wie gewöhnlich auch eine Fernbedienung inklusive. Der vielseitige Fernseher verzichtet mit seinem tiefschwarzen Gehäuse übrigens auf Klavierlack, der derzeit besonders bei Billigmodellen verbaut wird, aber mit schlechten Blendeneigenschaften auffällt.