DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,65 %

Homepage einrichten – einfach und schnell per Programm

Die Homepage einrichten ist kein Problem. Es gibt dazu Programme, mit denen eine einfache Homepage nahezu automatisch mit wenigen Angaben erstellt werden kann. Man kann auch für wenig Geld einen Profi damit beauftragen.

Heute ist eine eigene Homepage auch im privaten Bereich nichts Ungewöhnliches mehr. Man benötigt dafür nur eine eigene Adresse im Internet, eine sogenannte Domain. Es gibt ein Reihe von Anbietern, die sich für einen geringen Betrag um alles Notwendige kümmern. Dazu kommt allerdings noch eine monatliche Gebühr für den Serverplatz, und für die Domain ist meist ein Jahresbetrag fällig. Da es sich um laufende Kosten handelt, lohnt es, sich nach einem günstigen Anbieter umzusehen.

Der Vorteil einer eigenen Domain ist die eigene E-Mail-Adresse. Die Domain ist die Bezeichnung hinter dem „Klammeraffen“ @. Da die Domain eindeutig ist, kann vor der Domain dann Beliebiges stehen. Allerdings sollte man eine sinnvolle Adresse wählen, die leicht lesbar und vor allem auch leicht zu schreiben ist. Komplizierte Adressen sind zwar im Hinblick auf Spam-Mails ganz hilfreich, da falsch geschriebene Mails gar nicht erst ankommen. Allerdings riskiert man mit komplizierten Adressen jedoch, dass man auch die wichtigen E-Mails nicht erhält.

Der Internet Provider stellt neben der Domain, der E-Mail-Adresse und dem Speicherplatz auf seinem Server meist auch ein kostenloses Programm zur Verfügung, mit dem man selbst eine Homepage einrichten kann. Man wählt dazu aus unzähligen Varianten das passende Design aus, gibt die nötigen Daten ein und fertig ist die Homepage. Möchte man auch die letzten Urlaubsbilder auf die Homepage stellen und die nächsten Reisetermine veröffentlichen, muss man sich näher mit dem Thema beschäftigen. In dem Fall sind schon etwas mehr Kenntnisse notwendig. Die kann man sich aber für wenig Geld von einem Profi vermitteln lassen. Das können z.B. Schüler und Studenten sein, die sich gerne ein paar Euro nebenbei verdienen möchten. Wer den Aufwand scheut, kann sich auch gleich an einen Experten wenden und von ihm die Homepage einrichten lassen. Er verfügt meist über ein komfortableres Programm, das auch alle Zusatzwünsche befriedigen kann.

Ganz entscheidend ist auch, dass die Homepage immer aktuell ist. Nichts ist so kontraproduktiv wie eine nicht gepflegte Homepage. Wem dafür die Zeit fehlt, der sollte auf aktuelle Daten generell verzichten.