checkAd

Hosting Services sind eine Alternative zum Heim PC

Wenn man ein Portal ins Internet bringen möchte, dann kann man das sicher mit einem eigenen PC machen. Ob das sinnvoll ist, mag dahin gestellt sein. Besser ist es unter Umständen, auf Hosting Services zurückzugreifen.

Selber machen oder machen lassen, das ist für viele Menschen eine wichtige Frage. Das gilt auch für Online Portale. Um einen Internetauftritt herzustellen, braucht es schon mehr Mittel als eine Internet Verbindung an sich aufzubauen. Das wichtigste Mittel, um seine Site zu publizieren, ist eine feste IP Nummer. Die meisten, die im Internet unterwegs sind, haben keine feste IP sondern eine dynamische IP. Ein Internetzugang mit einer eigenen, festen IP ist wesentlich teurer und schwieriger zu bekommen als eine variable IP Adresse.

Die zweite Voraussetzung für einen eigenen Zugang ist eine Adresse, die im Internet gefunden werden kann. Diese bekommt man relativ problemlos bei der Firma Denic oder bei einigen Resellern zu kaufen. Dann gibt es aber immer noch zwei Punkte, die man bei einem eigenen Hosten beachten muss: Man muss die Services herstellen und man muss diese vor einer Manipulation bewahren. Wenn man Services aufsetzt, vor allem solche, die etwas ungewöhnlicher sind, besteht durchaus die Möglichkeit der Manipulation. Man muss also bei allen Services, die man bereit stellt, darauf achten, dass diese immer auf dem neuesten Stand sind. Das Problem ist, dass das für eine einzige Anwendung ein großer Aufwand ist. Hier können Hosting Services einem einen großen Dienst abnehmen und, trotz hoher monatlicher Kosten, einen Gewinn bescheren. Man denke sich einmal, man wolle im Extremfall einige Bücher verkaufen. Sicherlich könnte man zu diesem Zweck ein Portal aufbauen. Die Kosten für den ganzen Aufwand müsste man vom Erlös der Bücher abziehen. Man müsste schon sehr viele oder sehr teure Bücher an den Mann bringen, damit dies sich lohnen würde. Ebay oder andere Verkaufsplattformen sind hier die bessere Alternative. Man zahlt für die Nutzung des Hosting Services, kennt aber auch genau den Preis, den man für die Leistung bezahlen muss.

Es gibt unterschiedliche Hosting Services, die sich sowohl in der Komplexität wie auch in den Kosten unterscheiden. Manchmal hat man eine Art Gemischtwarenhandel bei den Anbietern der Hosting Services vor sich, manchmal bekommt man auch alles auf einmal. Bei den Anbietern fängt das oft mit ganz normalen Web Services an und geht dann weiter über PHP und Perl bis hin zu komplexen Datenbankanbindungen. Auch CMS Systeme werden angeboten. Der persönliche Aufwand für solche Services wäre sehr hoch.