DAX+0,21 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Der Fernseher: Das Fenster in die Welt in vielen Arten

Der Fernseher ist heutzutage in keinem Haushalt mehr weg zu denken. Oft kommt man mittlerweile pro Peron auf ein Gerät oder mehr. Umso wichtiger ist hier Auswahl des richtigen Modells für eine maximale Qualität.

Das Fernsehgerät gibt es mittlerweile seit fast 150 Jahren. Zum ersten Gerät bestehen nicht mehr besonders viele Parallelen, außer dass die Hauptaufgabe dieses Unterhaltungsmediums nach wie vor der Empfang und die Wiedergabe des Fernsehsignals ist.

Es gibt mehrere Arten, die sich vor allem in der technischen Konstruktion des Bildschirms unterscheiden. Die üblichsten möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen. Der Kathodenstrahlröhrenbildschirm oder auch Röhrenfernseher genannt, besteht aus einem unter Vakuum stehenden Glasbehälter, der je nach gewünschter Helligkeit, mehr oder weniger mit Elektroden versetzt wird. Dieser ist heutzutage nur mehr selten im Handel erhältlich. Üblicher sind mittlerweile die LCD Geräte. Hierbei handelt es sich um Flüssigkristalle, die das Fernsehsignal durch die unterschiedliche Polarisierung des Lichts wiedergeben. Diese Technologie ist im Moment die üblichste im gesamten Elektronikbereich. So wird diese auch zum Beispiel bei Kameradisplays und Computerbildschirmen angewandt. Ein weiterer beliebter Typ ist der Plasma-Fernseher. Dieser enthält, wie der Name schon sagt, Plasma, welches bestimmte Leuchtstoffe im Bildschirm anregt. So entsteht das Bild. Diese Fernseher sind vor allem aufgrund der flachen Optik besonders beliebt. Weitere Bildschirmtypen wären zum Beispiel der Rückprojektionsbildschirm, der Videoprojektor oder das OLED Gerät.

Diese Arten finden sich allerdings weniger häufig. Wenn man auf der Suche nach dem für sich besten Gerät ist, sollte man sich folgende Fragen stellen: Was möchte man mit diesem Gerät hauptsächlich sehen? Wo positioniert man das Fernsehgerät und welche Entfernung hat man zum Fernseher? Für wen ist das Gerät? Diese Fragen sind ausschlaggebend für die Auswahl des Modells. Ist man zum Beispiel ein Fan von Sportsendungen und Fußballspielen, eignet sich natürlich ein mittleres bis großes Gerät hervorragend. Ein LCD oder Plasmabildschirm rundet das ganze ab und bietet eine hervorragende Optik. Hier sollte entsprechend auf den Abstand zum Fernseher geachtet werden, um die Qualität eines großen Fernsehers optimal auskosten zu können. Sucht man jedoch nur ein Gerät für die Küche, ist meist ein kleiner tragbarer Röhrenfernseher passend. Dieser ist handlich, kann auch auf kurzer Entfernung ein hervorragendes Bildergebnis bringen und ist meist auch preiswert. Bei der Auswahl des richtigen Geräts sollte man sich aber auf jeden Fall noch einmal im Fachhandel beraten lassen.

Inhalt

Rubriken