DAX+0,90 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Maxfield MP3 Player - kaufen oder nicht

Die Marke Maxfield ist, bedingt durch die Insolvenz und die Prozesse um Insolvenzverschleppung, stark beschädigt. Trotzdem gibt es zum Beispiel bei der Post Maxfield MP3 Player zu kaufen.

Die Marke Maxfield war immer gekoppelt an Unterhaltungselektronik. Maxfield hatte einige gute und vor allem interessante Angebote im Bereich der MP3 Player und der Video Player. Die Geräte waren vielleicht mechanisch nicht top, aber es gab immer Argumente für die Player.

Nach der Insolvenz tauchen immer wieder größere Mengen von Maxfield MP3 Player entweder im Ebay oder wie derzeit bei den Postfilialen auf. Die Frage, die sich hierbei stellt, ist, ob man als Konsument zuschlagen sollte oder nicht.

Die MP3 Player von Maxfield hatten in der Regel ein spezielle DRM Management. Zunächst einmal ist ein DRM - Digital Right Management - eine gute Sache für die Musikverleger. Die Ware Musik und Unterhaltung wird dadurch schließlich geschützt. Es hat aber auch Vorteile für den Käufer von Geräten, wenn er ein Gerät mit DRM Funktioalität erwirbt. Napster zum Beispiel bietet einen Dienst an, der es ermöglicht, für 10 Euro im Monat Musik anzuhören, soviel man möchte. Wenn man die Musik auf seinen MP3 Spieler übertragen möchte, dann braucht dieser DRM - Digital Right Management - Funktionalität. Das weisen auch die Geräte auf, die es derzeit zu kaufen gibt.

Die Pakete haben aber noch andere gute Eigenschaften. Maxfield hat immer komplette Pakete, also mit Batterie, Kopfhörer und viele mehr, verkauft. Insgesamt kann man also ein gutes Geschäft mit einem Maxfield MP3 Player machen.

Es gibt natürlich auch Gründe dafür, warum die Firma Maxfield am Markt Probleme bekommen hat. Es liegt sicherlich an der Auswahl der Zielgruppe. Maxfield hat bei seinen Produkten im Prinzip immer auf billig gesetzt. So sehen die Geräte leider auch aus. Die Anschlüsse sind mickrig und die Anzeige ist oft schwer zu lesen. Die Tastaturen klemmen oder sind schwer zu bedienen. Wenn man dann die Modelle der Firma Macintosh dagegen hält, dann ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Zudem bieten die Maxfield MP3 Player kein Prestige, wenn man mit einem iPod oder mit einem iPhone daherkommt, dann gehört man zu einer bestimmten Spezies, man ist mit einem iPod einfach dabei.

Die Anschaffung auf dem Sekundärmarkt lohnt sich für denjenigen, der einen Multimedia Player günstig erstehen möchte.