DAX+0,85 % EUR/USD-0,42 % Gold-0,47 % Öl (Brent)+0,90 %

Realtime-Aktienkurse - immer aktuell informiert

Wer mit Aktien handelt, sollte stets genau über die Kurse informiert sein. Doch nicht für jeden ist es erforderlich, immer sekundengenau über die Veränderungen Bescheid zu wissen. Manchmal reicht auch die Tageszeitung.

Mit Aktien kann ein Anleger sehr gute Renditen erwirtschaften. Hierfür muss man jedoch immer gut über die Vorgänge am Aktienmarkt informiert sein. Gewinne macht nur derjenige, der es schafft, die Aktien günstig zu kaufen und teuer wieder zu verkaufen. Dieses System beinhaltet aber auch, dass es jemanden gibt, der zu niedrigen Preisen verkauft und zu hohen Preisen wieder ankauft. Die meisten Aktienkurse steigen jedoch im Laufe der Jahre stetig an. Daher ist es gut möglich, auch als Kleinanleger Gewinne zu erzielen.

Die Realtime-Angebote mancher Informationsportale sind jedoch nur wichtig, wenn man tagesaktuelle Geschäfte tätigen will. Hier werden die Papiere oft schon nach wenigen Stunden wieder veräußert. Die möglichen Gewinne liegen bei dieser Technik bei einem Vielfachen des Einsatzes. Jedoch kann hier auch sehr viel Geld verloren gehen. Die Kurse schwanken im Verlauf eines Tages sehr. Hinzu kommt, dass zum Kaufen und zum Verkaufen unterschiedliche Kurse gelten. Der Einkaufspreis liegt immer ein wenig über dem zeitgleich gebotenen Verkaufspreis. Tätigt man die Geschäfte nicht selbst, kommt noch eine Gebühr hinzu, die für jede Transaktion gezahlt werden muss. Erst wenn die Kurssteigerungen diese Unterschiede überschreiten, kann ein tatsächlicher Gewinn erzielt werden. Bei solchen tagesaktuellen Transaktionen ist es wichtig, auf die Sekunde genau über Änderungen im Kurs informiert zu werden. Schon eine halbe Stunde später kann aus einem satten Gewinn ein deutlicher Verlust werden. Viele Portale bieten daher Übersichten an, die garantiert aktuell sind. In jeder Sekunde werden die Übersichten aktualisiert. Die Seiten sind zudem so programmiert, dass der jeweilige Browser nicht erst auf den Aktualisierungsbefehl des Nutzers wartet. So ist gewährleistet, dass auch auf dem Bildschirm des Lesers stets die aktuelle Kursübersicht zu sehen ist.

Für die meisten Anleger ist es allerdings nicht notwendig, sich mit diesen aktuellen Übersichten zu beschäftigen. Als Anlageform für einen Laien sind Aktien Langzeitprojekte. Sie sollten nur gekauft werden, wenn das Geld, das in sie investiert wird, für mehrere Jahre entbehrlich ist. In diesem Fall kann in Ruhe abgewartet werden, wie der Kurs im Laufe der Zeit steigt. Die Erfahrung besagt, dass nahezu alle gut stehenden Unternehmen mit der Zeit eine Steigerung im Kurs zu erwarten haben. Riskant sind die Unternehmen, die in der realen Wirtschaft nicht gut dastehen oder mit Krisen zu kämpfen haben. Da jedoch jeder Kauf und Verkauf selbst auch wieder Einfluss auf die Kurse hat, ist es fast unmöglich, die tatsächlichen Entwicklungen vorauszusagen. Die Spekulanten der tagesaktuellen Geschäfte können sogar den Kurs eines gut laufenden Unternehmens ruinieren. Im Laufe der Jahre gleichen sich solche Spekulationsfehler allerdings wieder aus. Falls der Kurs eines guten Unternehmens durch Spekulation fällt, wird er damit wieder interessanter für Langzeitanleger. Dies stabilisiert den Kurs wieder. Wer also sein Geld für später zurücklegen möchte, ist oft sogar gut beraten, wenn er sich die Tageskurse nicht regelmäßig anschaut.