DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Geldanlage und Vermögensaufbau mit DWS Investmentfonds

Finanzielle Sicherheit ist wichtiger Aspekt und Ziel in der Lebensplanung vieler Menschen. Sparen und der Aufbau von Vermögen helfen, diese Sicherheit zu erlangen. Die Wahl der Geldanlage spielt dabei eine große Rolle.

dws investmentfonds
Foto: © Gerd Altmann/dezignus.com / http://www.pixelio.de

Für die Geldanlage und zum Aufbau von Vermögen bieten sich viele Alternativen an. Jede von ihnen bringt Vorteile mit sich, birgt aber genauso Nachteile. Letztlich muss jeder Anleger seine finanziellen Möglichkeiten und seine persönlichen Anlageziele mit den Merkmalen der einzelnen Geldanlagen abgleichen, um das passende Produkt auswählen zu können. Manchem wird mit Spar- und Termineinlagen gedient sein und für andere empfehlen sich eher festverzinsliche Wertpapiere oder Aktien. Die endgültige Anlageentscheidung wird dann oft von der Risikobereitschaft und den Gewinnerwartungen geprägt. Wer für sein Geld höhere Renditeziele steckt, muss im Gegenzug auch ein größeres Risiko in Kauf nehmen, dass sich die beabsichtigte Vermögensentwicklung unter Umständen nur schleppend gestaltet. Zusätzlich schwierig wird es, wenn sich der Anleger selbst um seine Investitionen kümmert. Wer abseits von Sparbriefen oder Festgeldern sein Kapital anlegt, muss einige Zeit aufbringen und viele Informationen sammeln, wenn er sich stattdessen für Aktien oder Anleihen entscheidet. Investmentfonds können diesen Anlegern eine Menge Aufwand ersparen, denn hier beschäftigen sich Finanzfachleute mit der umfangreichen Materie. Sie werten alle Informationen zu Unternehmen, Wirtschafts- und Branchenentwicklungen, einzelnen Ländern oder Währungen aus und fällen dann ihre Anlageentscheidungen.

Die Investmentfonds sammeln das Geld ihrer Anleger, bündeln und investieren es dann gemäß den Anlagezielen und Schwerpunkten der einzelnen Fonds. Bei der Gründung wird festgelegt, auf welche Unternehmen, Branchen, Länder oder Kontinente sich der jeweilige Fond konzentriert. Auch für festverzinsliche Wertpapiere gibt es eigene Fonds. So umfasst das Angebot der Investmentfonds eine breite Palette an Geldanlagen, deren jeweilige Ausrichtung von konservativ und risikoarm bis hin zu chancenreich oder spekulativ reicht. Die Fonds eignen sich für die einmalige Investition einer größeren Summe genauso wie für das regelmäßige Sparen kleinerer Beträge. Wer unerwartet auf sein Kapital zurückgreifen muss, kann alle Fonds börsentäglich zurückgeben.