Thema Riestervergleich: Finanzoptimiert sparen

Die Riesterrente wurde anfänglich noch belächelt, hat sich heute aber zum beliebten Anlagemodell gemausert. Alle Anlageformen mit Riester im Überblick. Vor dem Vertragsabschluss lohnt sich ein Riestervergleich.

Besonders junge Generationen können und wollen sich nicht mehr auf die gesetzliche Rente im Alter verlassen. Das Vertrauen in die staatliche Altersvorsorge ist geschrumpft, wobei sich selbst Finanzexperten nicht mehr auf eine ausreichende Rente für alle festlegen wollen. Um das Rentenloch zu stopfen, wurde die Riesterrente eingeführt und hat sich zum beliebten Anlagemodell entwickelt. Neben der Riester-Rentenversicherung sind aber auch weitere Sparformen möglich.

Wer mit Riester spart, profitiert von Steuervorteilen und Zulagen. Zur Grundzulage des Sparmodells addiert sich pro Kind ein zusätzlicher Betrag. Mit der Steuererklärung erhalten alle, die nach Riester ein Sparmodell abgeschlossen haben, die Zulagen mit den Steuern zurück. Pro Jahr können auf diese Weise 2.100 Euro mit Riester geltend gemacht werden. Der Vorteil von Riester-Verträgen sind ihre Sicherheit und die garantierten Zulagen zum Abschluss der Ansparphase.

Das klassischste Riester-Produkt ist die Rentenversicherung. Neben der Garantie, dass die angesparte Rente auch tatsächlich ausgezahlt wird, bietet die klassische Riesterrente eine Mindestrendite. Die Riester-Rentenversicherung eignet sich für Sparer, die monatlich einen festen Betrag in ausreichender Höhe über die gesamte Laufzeit beiseitelegen können. Die Abschlusskosten sind bei der Riesterrente aber vergleichbar hoch. Die klassische Riesterrente hat an Bedeutung gewonnen, seitdem sich Lebensversicherungen kaum noch lohnen: Dann lieber Riestern mit Rendite-Garantie.

Viele Sparer entscheiden sich auch für einen Riester-Banksparplan. Hier sparen Ableger relativ flexibel mit leidlich attraktiven Renditechancen. Verluste drohen auch nicht bei einem vorzeitigen Ausstieg aus dem Sparvertrag. Auch Riester-Fondssparpläne werden angeboten und legen in Aktien bis Renten an. Das Risiko zum Fondssparen wird mit hohen Renditen belohnt.

Riester-Verträge können bei zahlreichen Anbietern abgeschlossen werden. Da die Rendite nur so hoch ausfällt, wie der Anbieter wirtschaftet, lohnt sich vor Vertragsabschluss ein Riestervergleich. Ein Riestervergleich wird von Test-, Verbraucher- und Internetmagazinen angeboten.

Inhalt

Rubriken