Lebensversicherung: Verkaufen ist generell auch möglich

Manch ein Versicherungskunde möchte gerne seine bestehende Versicherungspolice verkaufen. Hierfür kann man sich an spezielle Agenturen wenden, die sich darauf extra spezialisiert haben.

Viele Verbraucher besitzen eine gültige Lebensversicherung, die im Falle des Ablebens an die Hinterbliebenen ausbezahlt wird. In der Regel erhält aber auch der jeweilige Versicherungsnehmer im Alter eine Ausbezahlung in Form einer gesonderten Rente.

Wer im Laufe der Jahre feststellt, dass er seine bisherige Lebensversicherung nun doch nicht beibehalten möchte, der kann diese auch verkaufen. Hierfür bieten einige Gesellschaften an, den jeweiligen Versicherungsvertrag aufzukaufen. Der bisherige Versicherungsnehmer erhält hierfür eine zuvor ausgehandelte Summe an Bargeld.

Wer sich für diese Option interessiert, der sollte bedenken, dass es auf dem Versicherungsmarkt unterschiedliche Gesellschaften gibt, die derlei Angebote zur Verfügung stellen. Damit man überhaupt diese Form des Verkaufs nutzen kann, ist es ratsam, wenn man sich im Vorfeld genau über die Möglichkeiten informiert, die bestehen. Ein Blick ins Internet kann sehr nützlich sein. Online existieren unterschiedliche Anbieter in diesem Zusammenhang, die man möglicherweise für sein geplantes Vorhaben wahrnehmen kann. Zuvor sollte man aber genau durchrechnen, ob sich das jeweilige Angebot auch lohnt.

Inhalt

Rubriken