checkAd

Wann lohnt ein Verkauf? Lebensversicherung und Co.

Man kann einiges in einer prekären Lage tun, um sein Lager zu verändern. Eine Lebensversicherung kostet erst in jedem Monat Geld. Stundung der Beiträge, Beleihen oder der Verkauf - Lebensversichung contra Geld zum Leben

verkauf lebensversicherung
Foto: © Benjamin Klack / http://www.pixelio.de

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann man sich gezwungen sehen, zu glauben, einen Verkauf seiner Lebensversicherung erwägen zu müssen. Wenn man einige Jahre in eine Lebensversicherung eingezahlt hat, dann kann man eine Anlagen Lebensversicherung an das ausgebende Unternehmen zurückgeben. Man bekommt im Gegenzug ein Teil seines eingezahlten Geldes zuzüglich Zinsen zurück. So richtig ist das keine gute Idee, der Verkauf. Lebensversicherung beruht auf dem Gedanken der Langfristigkeit und der Kunde verdient etwas an gesparten Steuern und Sozialleistungen. Wenn man nun über den Verkauf der Lebensversicherung nachdenkt, dann sollte man sich über die Nachteile und auch über die Alternativen nachdenken.

Das Fazit ist: Beleihen oder Verkauf, Lebensversicherung oder Geld zum Leben jeden Monat.

Die Prämien der Lebensversicherung setzen sich aus drei Segmenten zusammen. Zum einen muss der Agent bezahlt werden, der einem die Lebensversicherung verkauft hat. Niemand anders, als der Endkunde bezahlt den Agenten letztendlich. Der nächste Teil der Prämien geht an die Risikovorsorge. Eine Kapitallebensversicherung zahlt ja auch beim Tod des Versicherten die gesamte Summe. Der letzte Anteil ist der Sparanteil, man legt Geld für die Rente zurück. Auf den letzten Sektor hat man letztlich Anspruch bei einem Verkauf. Das Problem an der Stelle ist, dass die anderen Segmente von der Versicherung erstmal gestundet werden. Für den Versicherten bedeutet dies, er bekommt in den ersten Jahren weniger zurück, als er eingezahlt hat. Der Versicherte verliert mit dem Verkauf seiner Lebensversicherung gleich mehrfach. Einmal sind die Gebühren für den Abschluss verloren, dann werden Steuern und Gebühren nachträglich wieder fällig, das Unternehmen rechnet zudem eher zu Ungunsten des Kunden. Man kann unter Umständen durch Behörden dazu gezwungen werden, diese Rückstellungen aufzulösen. Das kann beim Sturz in die Hartz IV Abhängigkeit passieren. Eine Kapital Lebensversicherung wird auf das Schonvermögen angerechnet, allerdings muss man beim Verkauf nicht jeden Verlust hinnehmen.

Der Verkauf der Lebensversicherung sollte man so lange wie möglich herauszögern. es gibt verschiedene Schritte, die man, so man etwas Zeit hat, einleiten kann. Stunden, Beleihen, Verkauf - Lebensversicherung und Geld für das Leben sollte das Motto sein.