DAX-0,06 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,78 %

Beim Aquarium-Wasserpflanzen-Versand Regeln beachten

Beim Aquarium-Wasserpflanzen-Versand werden zumeist sehr gute Pflanzen verschickt, die sich oft deutlich von den Pflanzen im Geschäft unterscheiden, wobei die Versender auch auf den richtigen Transport Wert legen.

Die Aquaristik ist ein weitverbreitetes Hobby und in den Aquarien der Liebhaber befinden sich neben den schwimmenden Schönheiten auch jede Menge Pflanzen, die ebenfalls für den ein oder anderen optischen Blickfang sorgen. Die Pflanzen, die für ein Aquarium eingesetzt werden können, sind nicht weniger vielfältig als die darin lebenden Tiere. Bereits der Zoofachhandel hält diesbezüglich einige schöne Pflanzenexemplare bereit. Allerdings können Pflanzen auch im Aquarium-Wasserpflanzen-Versand eingekauft werden. Wer hier clever ist, der bekommt Pflanzen, die denen im Zoofachhandel in ihrer Qualität um einiges voraus sind. Aber das ist noch nicht alles, denn die Anbieter, die zumeist im Internet zu finden sind, bieten häufig auch gleich komplette Sets an. Darin sind mehrere Pflanzen enthalten, die alle sehr hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden können. Oft berechnen die Versender ab einem bestimmten Warenwert keine Versandkosten mehr. Der Käufer kann also auch hierbei sparen. Beim Einkauf über das Internet kann sich der Käufer die Pflanzen anschauen, wenngleich das keine Garantie dafür ist, dass die verschickten Pflanzen dann auch dem entsprechen. Allerdings kommt es nur selten vor, dass es zu Unstimmigkeiten diesbezüglich kommt, denn auch die Anbieter im Internet haben inzwischen gelernt, dass nur zufriedene Kunden wieder bei ihnen einkaufen. Selbstverständlich muss auch der Aquarium-Wasserpflanzen-Versand nach entsprechenden Gesichtspunkten erfolgen, sonst kommt beim Käufer nur noch verdorbene Ware an. Der Weg vom Anbieter zum Kunden muss zumindest zeitlich recht kurz gehalten werden. Ein Versand über mehrere Tage bringt sicher nicht mehr die gewünschte Pflanzenqualität zutage. Aber auch wenn die Pflanzen nur ein bis zwei Tage unterwegs sein sollten, ist es ganz wichtig, dass der Versender mit einem geeigneten Behältnis und mit gewissen Vorkehrungen für einen optimalen Versand sorgt. Die Pflanzen müssen sich auch während des Transportes in einer ausreichend feuchten „Umgebung“ befinden, damit sie nicht auf dem Weg zum Kunden vertrocknen.