checkAd

Das Feldbett – ein oft sehr nützlicher Begleiter

Als Feldbett bezeichnet man ein stabiles Bettgestell aus Metall, welches zusammenklappbar und daher gut transportierbar ist. Es schützt in der freien Natur vor allem vor dem nassen, kalten Boden und vor Stechmücken.

Die wichtigste Funktion des Feldbetts ist wohl der Schutz vor der Kälte und der Nässe des Bodens. Das Feldbett findet hauptsächlich im Militärbereich und bei sportlichen Outdoor Aktivitäten wie zum Beispiel mehrtägigen Wander- oder Bergsteigertouren, seine Anwendung. Es punktet vor allem dadurch, dass es einfach zusammenklappbar und so entsprechend einfach transportierbar ist. Viele dieser Betten sind mit einem zusätzlichen Netz ausgestattet. Dieses bietet neben der Grundfunktion, nicht auf dem nackten Boden schlafen zu müssen, auch noch einen hervorragenden Schutz vor Moskitos und anderen Stechmücken.

Das Feldbett ist in den unterschiedlichsten Geschäften erhältlich. Wer ein kultiges Bett sucht, findet diese oft bei Abverkäufen des Militärs. Hier kann man die originalen Feldbetten häufig relativ günstig erwerben. Wer eher nach einem modernen Modell sucht, findet dieses auf jeden Fall im Fachhandel. In vielen Sport- und Campinggeschäften gibt es diese in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen. Diese sind oft etwas komfortabler und sprechen auch optisch mehr an. Zusätzlich zur Liege ist es ratsam, auch gleich den richtigen Packsack zu kaufen. Darin lässt sich das Bett hervorragend verstauen und anschließend transportieren. Weiter sind oft, sofern noch nicht integriert, Moskitonetze als Zubehör erhältlich, die sich einfach und schnell montieren lassen.

Die Liegefläche kann mit den unterschiedlichsten Materialien bespannt sein. Zu beachten ist hier eigentlich nur, dass es sich immer um ein besonders robustes und dichtes Material handeln sollte um die Kälte und Nässe von unten optimal zu isolieren. Das Bettgestell selber ist meist aus Metall. Bei fast allen erhältlichen Modellen handelt es sich hierbei um Aluminium. Dieses ist besonders stabil und hat dennoch ein relativ geringes Gewicht. So wird das Gesamtgewicht für das Tragen am Rücken entsprechend gering gehalten und der Transport erleichtert.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Wahl der richtigen Liege ist die Rutschfestigkeit des Bettgestells. Da man sein Lager oft auch in einem sehr unwegsamen Gelände aufschlagen muss, sollte das Bettgestell auf jeden Fall sicher und stabil aufgestellt werden können. Hierfür ist es notwendig, dass die Liege entsprechend rutschfest konstruiert wurde. Achten Sie daher unbedingt auf die Beschichtung des Aluminiumgestells.

Inhalt

Rubriken