DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Fernotron Steckdosen sind praktisch für den Alltag

Mit Fernotron Steckdosen können die Verbaucher ihren Energieverbrauch um 65 Prozent im Jahr senken. Die einfache Handhabung und die technischen Möglichkeiten machen die Steckdosen in Haushalten unabdingbar.

Mit den neuen Fernotron Steckdosen fallen weder handwerkliche Arbeiten noch Schmutz an. Die Steckdosen werden ausgepackt, eingesteckt und sind sofort funktionsbereit. Die einzelnen Modelle verfügen über sämtliche Fernotron Funktionen, wie die gesamte Programmierung der Schaltzeiten, Gruppenzugehörigkeiten usw. Diese werden bei den Fernotron Steckdosen direkt im Empfänger gespeichert. Dadurch entsteht in den Räumlichkeiten kein störender Funkverkehr.

Besondere Funktionsmerkmale sind:

Eine integrierte Uhr, die nach der Programmierung alle zeitgesteuerten Schaltbefehle selbstständig ausführen kann. Ein Funkempfänger, der alle eingestellten Schaltbefehle der im Hause eingesetzten Steckdosen empfangen und ausführen kann. Eine nutzerfreundliche Fernbedienung, über die man alle Fernotron Modelle steuern kann. Die moderne Funksteuerung besteht aus einem einfachen modularen Funksteuerungssystem speziell für elektrische Verbraucher.

Neben vielen nutzerfreundlichen Eigenschaften haben die Steckdosen einen großen praktischen Wert. Verbraucher, die viele Steckdosen in Häusern koordinieren möchten, finden in den Fernotron Modellen das geeignete Produkt. Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Steckdosen im Haus verteilt sind. Nach einmaliger Programmierung können alle Steckdosen mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Oder jede einzelne Steckdose kann nach den Bedürfnissen des Nutzers programmiert werden.

Wer nicht nur die Steckdosen automatisch steuern möchte, findet der in der breiten Fernotron Produktpalette noch weitere reizvolle Produkte, die in die Funksteuerung integriert werden können. Zum Beispiel automatische Rollläden. Zudem werden die Produkte aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt und sind speziell für den ökonomischen Verbrauch bestimmt. Mit den für den eignen Verbrauch programmierten Schaltzeiten können die Nutzer ihren Stromverbrauch selber einstellen oder, wenn es z. B. in den Urlaub geht, eigens ausstellen. Der Verbraucher entscheidet wann er Strom verbraucht und wie viel Strom verbraucht wird. Im Jahresvergleich können Fernotron Steckdosen Energieeinsparungen bis zu 65 Prozent von herkömmlichen Steckdosen einsparen.