DAX+0,07 % EUR/USD+0,03 % Gold-1,02 % Öl (Brent)+0,55 %

Der Netgear Router: eine professionelle Verbindung

Mit dem Netgear Router können sogar Anfänger unkompliziert eine professionelle Verbindung ins Internet herstellen. Hier stehen drahtlose 108 Megabite pro Sekunde zur Verfügung, die in ihn wettbewerbsfähig machen.

Der Hersteller wirbt damit, dass der Netgear Router eine Wireless-LAN-Bandbreite von 70 bis 80 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Das ist im Test zwar nicht erzielbar, aber trotzdem ist die Wireless-LAN-Übertragungsart beim Netgear Router, nämlich die „802.11 g Turbo“ mit doppelter Geschwindigkeit gegenüber der normalen Variante „802.11 g“ unterwegs. Diese leistet schon 52 Megabit pro Sekunde. Es ist auch nicht nur die Funkübertragung, die für Überzeugung vom Netgear Router sorgt, denn auch seine zahlreichen Applikationen machen ihn zu einem ausgefallenen Modell.

Der Netgear Router DG834GTB ist in Gucci-Design in einem orangenen Farbton auf den Markt gebracht worden und so überzeugt er schon optisch. Der Plastikdeckel des Netgear Router DG834GTB ist in Kunstlederoptik gestaltet. Zudem ist die Umrahmung verspiegelt, so dass der Netgear Router DG834GTB eher einer Designerhandtasche ähnelt als einem technischen Gerät.

Auf der Rückseite ist er mit vier Ethernet-Ports ausgestattet. Dazu kommen Stromanschluss, DSL-Eingang und Reset-Schalter. Bedingt durch seine abnehmbare Wireless-LAN-Antenne ist der Anschluss größerer Anlagen realisierbar. Leider fehlt dem Netgear Router DG834GTB der Netzschalter und auch die Reset-Taste bringt einigen Erklärungsbedarf mit sich. Um nämlich die Werkseinstellung wiederherstellen zu können, muss die Taste 20 Sekunden lang gedrückt werden – und dies wird in der Anleitung des Routers nicht erwähnt.

Ansonsten bringt der Netgear Router DG834GTB sehr viel Zubehör und eine gute Dokumentation mit. Hier gehören das Netzwerk- und das Telefon-Anschlusskabel und auch das Netzteil zur Grundausstattung. Während die Papieranleitungen eher weniger hilfreich sind, kann die beigefügte CD allerdings viele Fragen beantworten. So kann auch ein Anfänger die Installation schnell durchführen, was durch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erreicht wird. Sogar Mac-Nutzer erhalten Hinweise für die Nutzung der CD.

Wer hier nicht weiterkommt, kann sich auf der Website von Netgear Hilfe holen, denn der Support-Bereich ist hier komfortabel mit Anleitungen zur Einrichtung und Windows-Konfiguration ausgestattet. Unabhängig vom Browser ist das Menü beim Netgear Router hervorragend. Die Navigation befindet sich links, die Eingabefelder sind in der Mitte zu finden und sofort im Anschluss finden sich die entsprechenden Hilfen hierzu. Selbst Fragen nach dem optimalen Aufstellungsort werden in der Anleitung bis zu Detailfunktionen des Routers umfassend erklärt.