DAX+0,53 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,91 %

Fondkurse kontrollieren - verschiedene Varianten

Wer in Fonds anlegt, unabhängig von der Art der Fonds, will die Fondkurse natürlich kontrollieren und hier ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten, die Kursentwicklungen zu überwachen.

[url=http://www.wallstreet-online.de/fonds]Fonds[/url] sind eine beliebte Anlageform und unabhängig davon, ob es sich um Investmentfonds, Rentenfonds, [url=http://www.wallstreet-online.de/geschlossene-fonds/]geschlossene Fonds[/url], Staatsfonds oder andere Anlageformen handelt – der Anleger muss die Kurse der Fonds kontrollieren und die Entwicklung seiner Anlagen gezielt im Auge behalten.

Hier bieten sich verschiedene Möglichkeiten der Kontrolle der Kurse an, die natürlich nicht unerheblich von den Kenntnissen des Anlegers sowie der Anlagehöhe abhängen. Profis in der Anlage kontrollieren die Fondkurse über das Internet anhand von Veröffentlichungen seitens der Börsen. Hier bietet sich auch die Möglichkeit, sich die Echtzeitkurse von Dienstleistern übermitteln zu lassen und so über die Kurse minutiös genau informiert zu sein. Andere Veröffentlichungen der Fondkurse beinhalten eine Zeitverzögerung von rund 15 Minuten, was allerdings auf Basis der langfristigen Anlage in Fonds für den Anleger kein Problem darstellen sollte. Sind allerdings große Ankäufe oder Verkäufe von Fonds in überdurchschnittlicher Höhe geplant, können Echtzeitkurse sehr hilfreich sein und gegen Gebühr stehen im Internet Dienstleister zur Verfügung, die diese Übermittlung in Echtzeit realisieren.

Die Kurse von Fonds werden ansonsten regelmäßig tagesaktuell auf verschiedenen Plattformen im Internet veröffentlicht und viele Finanz-Infoseiten bieten hier einen umfassenden Überblick der Kurse ab circa 19 Uhr. Hier besteht für Anleger auch die Möglichkeit, sich die Kurse jeweils einmal täglich per Mail übermitteln zu lassen. Werden die Fonds von einer Bank betreut, so wird diese natürlich auch für die Übermittlung der Fondkurse in regelmäßigen Abständen zur Verfügung stehen. Auch hier bietet das Internet die Möglichkeit der Übermittlung der Kurse, in denen die Anlage erfolgt ist.

Fondsmanager sind für Anleger größerer Summen die ideale Lösung, denn diese übernehmen die Überwachung der Kurse der jeweiligen Fonds, nachdem hier eine eingehende Beratung vor der Anlage erfolgt ist. Die Verwaltung und Kontrolle der Kurse wird vom Fondsmanager im Sinne günstiger Performance gestaltet.

Soll eine Investition in Fonds erfolgen, dann sind Kurse natürlich auch im Hinblick auf die Top- und Flop-Top-Ten von großer Bedeutung. Auf entsprechenden Finanzseiten im Internet lassen sich anhand der Kurse die echten Gewinner und Verlierer der Fonds ermitteln. Die Jahresübersicht der Entwicklung der Fondkurse hilft dem Anleger, sich für die richtige Anlage zu entscheiden, die auch langfristig gute Renditen verspricht.

Inhalt

Rubriken