Einkommensteuer-Programme können sehr nützlich sein

Die Steuererklärung ist je nach Komplexität der eigenen Einkommenslage äußerst kompliziert. Wer sich bei ihrer Anfertigung etwas leichter tun möchte, kann auf entsprechende Steuerprogramme zurückgreifen.

Kaum etwas ist für viele Arbeitnehmer und Selbstständige so aufwendig wie das Einreichen der Steuererklärung, wollen doch zuvor alle Einkunftsarten, Abschreibungsmöglichkeiten und Freibeträge genaue Berücksichtigung gefunden haben. Wer sich dazu entscheidet die Einkommensteuererklärung selbst vorzunehmen, ohne dabei auf die Beratungsleistungen eines Steuerberaters zurückzugreifen, der hat im Internet die Möglichkeit dazu, sich Hilfe zu besorgen. Immer mehr Anbieter von Softwareprodukten nämlich halten Lösungen in ihrem Portfolio bereit, mit denen ­einem viele lästige Arbeitsschritte abgenommen werden können. Welches dieser Programme das richtige für einen ist, hängt nicht zuletzt auch von persönlichen Präferenzen ab.

Gute Steuerprogramme zeichnen sich dadurch aus, dass sie zum einen leicht verständlich sind für Benutzer, die sich mit der Steuergesetzgebung und den Verfahrensweisen im Steuerrecht nur wenig auskennen und die zum anderen auch eine intuitive Benutzerführung aufweisen. Viele Steuerprogramme sind deshalb so aufgebaut, dass sie einem nach Eingabe einiger Basisdaten in vordefinierten Schritten durch die Einkommensteuererklärung führen. Dazu gehört neben der Angabe, ob es sich bei dem Steuersubjekt um einen Selbstständigen oder abhängig Beschäftigten handelt, natürlich auch, für welchen Veranlagungszeitraum die Erklärung über die Einkünfte eigentlich abgegeben werden muss. Gerade wenn es jedoch um solche häufig recht komplizierten Themen wie Freibeträge geht, kann die Software diese Fragen automatisch klären.

Die Computerprogramme für die Einkommensteuererklärung helfen einem aber nicht nur bei der korrekten Ausführung der Erklärung, sondern auch dabei, Steuern zu sparen, wann immer dieses möglich ist. Für viele Anwender, die zum ersten Mal eine computergestützte Steuererklärung abgeben, ist es daher von Interesse, wie sich die tatsächliche Belastung verändert und ob sie über die Zeitersparnis hinaus vom Einsatz der speziellen Software profitieren können.

Inhalt

Rubriken