DAX-0,58 % EUR/USD0,00 % Gold-0,71 % Öl (Brent)+0,03 %

Guter Kalkschutz verhindert Kalkeinfluss bei Haushaltsgeräten

Haushaltsgeräte und Maschinen, die mit Wasser in Berührung kommen, sind vor Wasserkalk und so genannter Verkalkung nicht gefeit. Guter Kalkschutz kann hier Abhilfe schaffen und Geräte schützen.

Hartes Wasser, so nennt man Wasser, das einen großen Anteil von Kalk aufweist. Wirkt solches Wasser über einen längeren Zeitraum hinweg auf Haushaltsgeräte und Maschinen ein, so kann deren Funktionalität beeinträchtigt werden. Nicht selten kommt es sogar soweit, dass die Geräte vollständig defekt werden und nur mehr kostspielige Reparaturen helfen können. Mit dem richtigen Kalkschutz kann man die technischen und elektronischen Geräte vor frühzeitiger Funktionsuntüchtigkeit schützen.

Auf dem Markt haben sich diesbezüglich einige unterschiedliche Varianten und Formen etabliert. Einerseits gibt es Lösungsmittel und Pulver, die dem Wasser beigemengt werden können, um dieses weich zu machen. Davon spricht man umgangssprachlich, wenn der Kalk im Wasser durch die Mittel minimiert werden soll. Ein signifikantes Beispiel in diesem Bereich ist beispielsweise die Marke Calgonit. Dieses Mittel ist am Markt in flüssiger Form und als Pulver erhältlich und kann bei Waschmaschinen beispielsweise in die für das Waschmittel vorgesehenen Felder gegeben werden. Aber es gibt selbstverständlich noch viele weitere Hersteller von Produkten gegen Kalkablagerungen. Kalkprobleme sollten frühzeitig erkannt und bearbeitet werden. Noch besser ist ein präventiver guter Kalkschutz, um Kalkablagerungen erst gar nicht aufkommen zu lassen. In den meisten Fällen weiß man darüber Bescheid, ob man es in seiner Wohnumgebung mit hartem und kalkhaltigen Wasser zu tun hat. Dieses Wasser beeinträchtigt Rohrleitungen und Geräte und verkrustet diese zusehends. Die Folge daraus, sind verengte Rohre und schlecht fließendes Wasser. Davon betroffen sind viele Haushaltsgeräte. Angefangen von der Waschmaschine, dem Geschirrspüler, der Kaffeemaschine bis hin zur Heizungsanlage. Weiß man um die Beschaffenheit seines Wassers Bescheid, so kann man eigenverantwortlich alle Geräte im Haushalt vor frühzeitigem Defekt schützen.

Ganz abgesehen von teuren Reparaturen beugt ein guter Kalkschutz auch gegen optische Unschönheiten vor. Kalkablagerungen an Armaturen und Oberflächen in Bad, Küche oder Arbeitsraum sehen unschön aus und lassen sich im Nachhinein nur sehr schwer entfernen.

Inhalt

Rubriken