Erdbeerpflanzen im eigenen Garten pflegen

Nicht nur Kinder lieben es, von den eigenen Erdbeerpflanzen die roten, süßen Früchte zu naschen, die im Übrigen auch sehr gut als Marmelade schmecken.

Erdbeerpflanzen sind sehr leicht zu pflegen und brauchen nicht gleich Jemand mit einem grünen Daumen, um von ihnen die süßen Früchte ernten zu können. In den heimischen Gärten findet man überwiegen zwei Hauptsorten von Erdbeeren. Zum einen die ganz normale Gartenerdbeere, die bewusst gepflanzt wird und zum anderen die wildwachsende nicht weniger schmackhafte Walderdbeere. Die Hauptpflanzzeit von Gartenerdbeeren ist der Spätsommer. In den Monaten August und September haben sie die beste Möglichkeit sich gut an ihren Standort zu gewöhnen. In der Regel bekommt man dann die ersten Früchte im darauffolgenden Jahr. Wichtig zu wissen ist, wenn man eine gute Ernte möchte sollte man die Erdbeerpflanzen in einen nahrhaften und humusreichen Boden einpflanzen, so ist die Pflanze am besten versorgt und bringt viele schmackhafte Früchte hervor. Während der Pflanzung sollte man etwas Kompost mit einarbeiten. Die Pflanze stets feucht halten, damit sie gut anwachsen kann.

Senga-Sengana, diese Erdbeersorte ist sehr bekannt, gleichzeitig gilt sie als sehr robust und gut tragend. Wer keinen eigenen Garten zur Verfügung hat, aber dennoch auf die eigenen Erdbeeren nicht verzichten möchte, kann sich auch auf der Fensterbank oder dem Balkon Erdbeeren pflanzen. Sogenannte Hängeerdbeeren können in Töpfen oder Ampeln den ganzen Sommer über Früchte tragen. Regelmäßige Pflege der Erdbeerpflanzen vergrößert in jedem Fall die Ernte. Regelmäßiges Lockern der Erde ist gut für die Pflanzen, allerdings sollte man darauf achten, dass man dabei die Wurzeln nicht verletzt. Um in den Erdbeer-Beeten die Unkrautbildung zu verringern, werden die Beete mit den Erdbeeren gemulcht, indem zwischen den Pflanzen Stroh verteilt wird. Neben dem Vorteil dass man so das Unkraut verringern kann, hat dies noch einen weiteren Vorteil, die Früchte liegen auf dem trockenen Stroh und können so viel schneller abtrocknen, wodurch sie weniger faulen. Möchte man die Pflanzen vermehren, sollte man die Ranken die sich von der Mutterpflanze bilden stehen lassen und warten bis die Ausläufer angewachsen sind. Die Erdbeer-Jungpflanzen tragen bereits im darauf folgenden Jahr die aromatisch saftigen Früchte.