Thema Haus: Vollfinanzierung von Wohnimmobilien

Ohne Eigenkapital ins Eigenheim: Immer mehr Häuslebauer und Wohnungskäufer entscheiden sich für eine Vollfinanzierung für ihren Traum vom eigenen Haus. Vollfinanzierung von Immobilien hat aber auch Nachteile.

Noch vor wenigen Jahren war eine Anfrage für eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital ein fast aussichtsloses Unterfangen: Mit weniger als 20 Prozent Eigenkapital war keine Finanzierung für Haus- und Wohnungseigentum zu bekommen. Heute hat sich das Blatt allerdings zu Gunsten junger Familien gewandelt, die sich ihren Traum von den eigenen vier Wänden auch ohne Eigenkapital ermöglichen möchten.

Den Anfang machten vor allem ausländische Banken, die Vollfinanzierungen für Immobilien mit bis zu 105 Prozent anboten. So konnte nicht nur das Haus selbst mit Hilfe eines Baukredites finanziert werden, sondern auch gleich die Einbauküche, der geplante Pool im Garten oder der Garagenanbau. Heute bieten auch viele deutsche Banken eine Immobilienvollfinanzierung an und setzen dabei besonders auf junge Familien, die mit Kind und Kegel ins Eigenheim einziehen möchten.

Zielkunden von Immobilienvollfinanzierungen sind fast ausschließlich junge Paare und Familien. Die angehenden Häuslebauer haben sich noch kein finanzielles Polster in Höhe von 20 Prozent des Kauf- oder Baupreises angespart und möchten den Traum von den eigenen vier Wänden trotzdem nicht länger aufschieben. Bei einigen Kreditnehmern ist die Eigenkapitalquote für die Baufinanzierung auch vorhanden, soll aber nicht angetastet werden. Hier bietet sich mit einer Haus Vollfinanzierung auch ein Vorteil für den Kreditnehmer: In schlechten Zeiten ist nämlich noch genug Geld auf der hohen Kante, um unvorhersehbare Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen.

Die verlockende Vollfinanzierung für das Eigenheim hat allerdings auch einen Nachteil: Höhere Zinsen. In der Abzahlungsphase werden Kreditnehmer mit einer Haus Vollfinanzierung mit höheren Monatsraten härter belastet. Aus diesem Grund eignet sich die Immobilienvollfinanzierung auch nur für junge Kreditnehmer mit festem Einkommen. Wenn der Job beider Kreditnehmer langfristig in ausreichender Höhe abgesichert ist, stellt die Immobilienvollfinanzierung eine lohnenswerte Alternative zur obligatorischen Baufinanzierung mit Eigenkapitalquote dar. Die Sparphase für die Eigenkapitalquote wird nämlich mit der Haus Vollfinanzierung einfach umgangen.

Inhalt

Rubriken