Die Risíko Leben ist eine der wichtigen Versicherungen

Es gibt eine riesige Auswahl an Versicherungen, viele sind sinnvoll, manche vielleicht weniger. Eine Versicherung aber ist für viele Menschen wichtig, insbesondere dann, wenn sie eine Familie haben, die Risiko Leben.

Risiko Leben ist die Kurzbezeichnung für die Risiko-Lebensversicherung. Diese Versicherung gehört zweifelsohne zu den wichtigen Absicherungen, insbesondere für Menschen, die eine Familie haben. Besteht darüber hinaus noch Wohneigentum in Form eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung, das teilweise durch Hypothekendarlehen finanziert ist, ist der Abschluss einer Versicherung des Typs Risiko Leben unumgänglich. Niemand möchte sich vor allem in jungen Jahren Gedanken darüber machen, dass das Leben plötzlich einmal zu Ende sein kann. Leider lehrt uns aber der Alltag, dass dieses Schicksal jeden treffen kann, denn niemand hat die Gewissheit, davor verschont zu sein. Muss dann plötzlich ein Ehepartner allein für sämtliche Verpflichtungen aufkommen, dann kommt häufig zu dem seelischen Schmerz, den der Verlust mit sich bringt, auch noch ein finanzielles Problem. Dieses Problem verstärkt sich zudem, wenn auch Kinder zurück bleiben.

Man muss nicht lange darüber nachdenken, ob das eigene Leben unter Umständen vorzeitig beendet wird, nur einen Moment lang, nämlich bei der Auswahl und dem Abschluss einer Risiko Leben. Die Beiträge zu Risiko-Lebensversicherungen sind relativ niedrig, schaffen dafür aber im Notfall eine Menge Sicherheit und ein gutes Gefühl.

Die Höhe des Beitrags zur Risiko Leben hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum einen sicherlich von der ausgewählten Versicherungs-Gesellschaft, zum anderen aber auch vom Eintrittsalter der versicherten Person und von der Höhe der Versicherungssumme. Die allgemein gültige, optimale Versicherungssumme gibt es nicht, diese muss jeder individuell für sich herausfinden. Empfehlenswert ist zum Beispiel eine Versicherungssumme in der Höhe der Hypothekendarlehen, die für ein Haus aufgenommen wurden oder zumindest zur Hälfte dieses Betrags. Bestehen keine finanziellen Verpflichtungen, so sollte die Familie von der Versicherungssumme die Beerdigungskosten und eine Zeit lang den Lebensunterhalt bestreiten können.

Die Beiträge zu einer Risiko-Lebensversicherung lassen sich reduzieren, wenn Überschüsse, die auch eine Risiko Leben erwirtschaftet, direkt mit den Beiträgen verrechnet werden. Wer aber Wert auf eine sich steigernde Versicherungssumme legt, kann die Überschussbeteiligung der Versicherungssumme hinzurechnen lassen. Mit dem Abschluss einer Risiko-Lebensversicherung ist in den meisten Fällen ein Gesundheitscheck verbunden. Chronische Erkrankungen können dadurch von den Versicherungsleistungen ausgeschlossen werden.

Inhalt

Rubriken