DAX+0,14 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+1,12 %

Bierzeltgarnitur mieten – wenn noch mehr Gäste kommen

Wer ein Gartenfest feiert, braucht dazu rustikales Mobiliar, das auch einen Regenschauer aushält. Die Bierzeltgarnitur ist da genau richtig. Aber wenn man nur eine hat – kann man auch eine Bierzeltgarnitur mieten

Bei einem Fest im eigenen Garten sind geeignete Sitzgelegenheiten nötig. Meist sind bei einer größeren Anzahl Gäste nicht genügend im eigenen Bestand. Die nächste und günstigste Gelegenheit ist da, die Nachbarn zu fragen. Man sollte sie ohnehin von dem geplanten Fest informieren, falls es doch etwas lauter werden sollte. Nicht immer hat man das ja im Griff. Wenn aber auch das nicht reicht und die Zahl der Gäste nicht verringert werden kann, muss man nach anderen Quellen sehen.

Da gibt es zwei Möglichkeiten, wie man eine Bierzeltgarnitur mieten kann. Zunächst ist da der Zeltverleih. Wenn man das Fest langfristig plant und auch gegenüber der Witterung unabhängig sein will, ist man auf eine Überdachung angewiesen. Wenn man diese dann bei einem Zeltverleih bestellt, kann man gleich auch eine Bierzeltgarnitur mieten. Ein Zeltverleih hat diese eventuell selbst vorrätig, oder er weiß zumindest, wo er sie erhalten kann. Dann liefert er nicht nur das Zelt, sondern gleich auch noch Tische und Bänke dazu.

Es gibt aber auch eine noch günstigere Möglichkeit, um eine Bierzeltgarnitur mieten zu können. Man braucht ja auch Getränke. Wenn man diese in einem großen Getränkehandel, der auch Feste beliefert, beschafft und dort vielleicht schon als guter Kunde bekannt ist, kann man auch nach Tischen und Bänken fragen. Es bestehen gute Chancen, dass man diese da sogar kostenlos leihen kann. Bei einer entsprechend großen Getränkebestellung ist es möglich, dass die Garnituren sogar mit den Getränken geliefert werden – und dies gegen ein geringes Entgelt. Wenn das nicht der Fall ist, muss man sie eben abholen. Dazu braucht man, wenn man kein geeignetes Fahrzeug hat, dann zwar einen Mietwagen. Es dürfte aber trotzdem noch günstiger sein, die kostenlosen Tische und Bänke abzuholen, als diese gegen entsprechendes Entgelt mieten zu müssen.

Wenn man das Fest aber professionell gestalten lässt und einen Catering–Service beauftragt, hat man die Möglichkeit, auch Tische und Bänke mitzuordern. Ein solcher Service wird zwar nicht ganz billig sein. Er ist aber sicher bereit und in der Lage, alles Gewünschte zu liefern, so auch die benötigten Gartenmöbel.

Inhalt

Rubriken