DAX-0,37 % EUR/USD0,00 % Gold+0,07 % Öl (Brent)0,00 %

Thema Gartengestaltung: Tipps für Anfänger

Soll der Garten für den Anbau von Obst und Gemüse, als Wohngarten oder als Pflanz- und Erholungszentrum gleichermaßen genutzt werden? Die Gartengestaltung sollte mit dem Nutzungskonzept abgestimmt werden.

Die Gartengestaltung, das sollten vor allem Anfänger wissen, ist nie wirklich abgeschlossen. Wer sein Naherholungszentrum Garten erst einmal ins Herz geschlossen hat, findet immer ein Gartengerät, das noch fehlt, eine Ecke zur Bepflanzung oder neue Dekorationen für seinen Garten. Die Gartengestaltung macht Spaß und ermöglicht individuelle Bepflanzungen, den Anbau von Obst und Gemüse sowie die Errichtung von Gartengebäuden.

Angehende Gartenfreunde, die sich einen Garten anlegen oder eine Gartenfläche kaufen möchten, sollten sich zunächst über das Nutzungskonzept Gedanken machen. Wird der Anbau von Obst und Gemüse geplant, müssen Beete angelegt, Sämereien und Pflanzen gekauft werden. Wer in seinem Garten vor allem bequem entspannen möchte, benötigt einen großen Rasen, eine Terrasse, Überdachungen und bestimmt auch einen guten Gartengrill. Mit heimischen Blumenarten können Zierflächen angelegt werden, die im Sommer vor allem das Auge erfreuen.

In vielen Gartensparten stehen Kleingärten zum Verkauf. Hier kann man meist einen „fertigen“ Garten mit Laube, gewachsenen Bäumen und Pflanzen übernehmen. Einen Geräteschuppen, Teich oder Brunnen gibt es häufig dazu. Wenn der Garten beim Eigenheimbau neu angelegt wird, sind der Gartengestaltung hingegen kaum Grenzen gesetzt. Besonders Bäume und sichtschützende Hecken benötigen aber eine längere Zeit, bis sie sich in voller Pracht erheben. Hier ist Geduld gefragt, bis im Juli die ersten Süßkirschen geerntet werden können.

Im Gartenfachmarkt vor Ort oder im Internet finden Gartenfreunde alle notwendigen Gartengeräte und Gestaltungselemente für ihr kleines Naherholungszentrum. Angeboten werden die erforderlichen Handgeräte wie Spaten und Harke, Elektro- und Benziner wie der Rasenmäher und Gartenmöbel in allen Preisklassen. Die Fachmärkte führen ein breites Angebot an Gestaltungsmaterialien wie Natursteinen, Pflastersteinen, Einzäunungen, Gartenfiguren und nützlichen Helferlein wie Steckdosen. Wichtig ist auch die Bewässerung per Gießkanne oder mit einem modernen Bewässerungssystem.

Für Kleinkinder muss der Garten ausreichend abgesichert werden. Auch Tiere fühlen sich im Garten wohl. Da Gartenlauben in abgelegenen Sparten gern aufgebrochen werden, sollten keine Wertgegenstände im Garten gelassen werden.

Inhalt

Rubriken