DAX+0,90 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,51 %

Schweitzer Messer: Nicht nur in der Schweiz bekannt

Wer unterwegs auch schon mal verzweifelt nach einem Messer oder einer Schere gesucht hat ist mit dem Schweitzer Messer in jeder Lebenslage bestens ausgestattet und hat Messer, Schere oder Feile, alles in einem, dabei.

Das Original Schweitzer Messer wird in der Schweiz liebevoll Sackmesser genannt. Es ist so klein und handlich, dass es in jedem Hosensack leicht Platz findet und dies ist auch der Sinn und Zweck des Schweitzer Messers. Es soll stets griffbereit sein und in alltäglichen Lebenslagen unterstützen und helfen. Egal ob man schnell eine Schere benötigt, eine Feile oder ein Messer, das Sackmesser hat alle Funktionen in einem Gerät vereint. Es ist total handlich und praktisch in der Verwendung und ein ideales Geschenk obendrein.

Hersteller des klassischen Schweitzer Messers sind vor allem das Unternehmen Victorinox und Wenger. Das typische Erscheinungsbild des Schweitzer Messers ist die rote Farbe der Griffschale des Messers und das Schweizer Kreuz auf dem Kunststoff. In den Anfängen wurde das Messer hauptsächlich für die Schweizer Armee entwickelt und verwendet. Dort sollte es als kompaktes und praktisches Werkzeug auf dem Feldeinsatz dienen. Heute verwenden das Schweitzer Messer nicht nur Armeebedienstete. Zahlreiche Freunde der Outdooraktivitäten, Wanderer und Camper haben die Vorzüge dieses kleinen Universalwerkzeuges längst entdeckt und nehmen es auf jeden Ausflug gerne mit. Auch der integrierte Dosenöffner ist ein beliebtes Hilfsmittel des Schweitzer Messers. Darüber hinaus verfügt es über einen Schraubenzieher und Korkenzieher. Aus dem Schweizer Original haben sich einige Nachahmungsprodukte herauskristallisiert. Alle haben ähnliche Funktionen und unterscheiden sich an der Vielfältigkeit und Anzahl der integrierten Werkzeuge in einem Produkt. Manche Messer haben sogar noch einen Zahnstocher aus Plastik integriert und eine Pinzette, diese Form des Schweitzer Messers wird gerne auch von Damen mitgeführt.

Auch vor dem Schweitzer Messer hat die moderne Technik und digitale Welt nicht Halt gemacht. So sind am Markt bereits Messer mit integriertem USB-Stick, Laserpointer, einer Diodenlampe und einem MP3-Player erhältlich. Mit dem Überleben in der harten Natur haben diese Messer nicht mehr viel gemeinsam, sondern sind eher für den Stadtmenschen kreiert worden.

Inhalt

Rubriken