DAX+0,94 % EUR/USD0,00 % Gold-0,11 % Öl (Brent)-0,06 %

Zeitungsständer passen in jede Wohnung

Zeitungsständer gibt es in verschiedenen Formen und Größen sowie aus diversen Materialien, so dass sie immer optimal zur Einrichtung passen. Daher sind sie der ideale Aufbewahrungsort für Zeitungen und Magazine.

Zeitungen und Magazine liest so gut wie jeder gerne. Nicht immer hat man jedoch die Zeit, das neueste Exemplar sofort und an einem Stück zu lesen. Legt man sie einfach nur auf den Wohnzimmertisch, nehmen sie dort jedoch unnötig viel Platz weg und bieten dem überraschend kommenden Besucher auch keinen schönen Anblick. Daher bewahrt man sie am besten in einem Zeitungsständer auf. Dieser ist in verschiedenen Größen erhältlich, so dass er auch in kleinere Wohnungen passt. Besonders kompakte Modelle kann man sogar problemlos unter dem Couchtisch unterbringen.

Zeitungsständer gibt es in verschiedenen Variationen, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Einfachere Modelle haben nur ein einziges Fach, in dem man die Zeitschriften unterbringen kann. Sie nehmen nur sehr wenig Platz weg, eignen sich aber nur für eine sehr überschaubare Anzahl an Magazinen. Übersichtlicher sind Zeitungsständer, die über mehrere Fächer verfügen. Hier kann man mehrere Zeitungen unterbringen und findet das gewünschte Exemplar schnell und ohne Suchen wieder. So kann man unkompliziert und effektiv Ordnung schaffen.

Durch die große Auswahl an verschiedenen Ausführungen sind Zeitungsständer nicht nur sehr praktisch, sondern auch sehr dekorativ. Sie werden aus den verschiedensten Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff hergestellt. Die facettenreiche Designpalette reicht hierbei von nostalgisch über zeitlos schlicht bis hin zu modern und futuristisch. So passt der Zeitungsständer immer zur jeweiligen Einrichtung und fügt sich optisch sehr schön ins Gesamtbild der Wohnung ein.

Doch nicht nur für die eigenen vier Wände sind Zeitungsständer ein beliebtes Möbelstück, sie eignen sich auch hervorragend für den geschäftlichen Bereich. In Wartezimmern ist es beispielsweise üblich, den Kunden oder Patienten während der Wartezeit diverse Magazine zur Verfügung zu stellen. Werden diese in einem Zeitungsständer aufbewahrt, wirkt dies deutlich ordentlicher als wenn man sie einfach auf einem Tisch aufstapelt. Auch in der Gastronomie kommen vermehrt Zeitungsständer zum Einsatz. Insbesondere in Cafés und Bistros ist es ein schönes Zusatzangebot für die Gäste, ihnen interessanten Lesestoff anzubieten. Oft sind es solche kleinen Details, die einen gastronomischen Betrieb erfolgreich machen.