checkAd

Siemens Navigation: sichere und genaue Zielführung

Tester haben der Siemens Navigation bescheinigt, dass ihre Zielführung sehr genau sei. Außerdem soll auch die technische Ausstattung überarbeitet worden sein, ebenso wie das Design.

Tester haben jetzt festgestellt, dass die Siemens Navigation nicht nur durch eine gute Zielführung haben soll, sondern auch mit neuer technischer Ausstattung und neu konzipiertem Design ausgestattet ist. Hinsichtlich des Aussehens kommen die Experten zu dem Schluss, dass das Produkt einen guten äußeren Eindruck vermittelt. Angesiedelt sei die Siemens Navigation zwischen einem PDA und dem Multimedia Alleskönner eines IT-Giganten. Ein neuer Formfaktor und das geringe Gewicht sind weitere Charaktere. Außerdem stellten die Tester fest, dass die Siemens Navigation mit nur 12 g Gewicht und einer Dicke von knapp 2 cm wenig Platz wegnimmt und dazu noch eine moderne Farbgebung besitzt sowie ein hochauflösendes Display.

Mit einer 500 MB großen Mini-SD-Karte und einer Europakarte auf DVD kann das Gerät käuflich erworben werden. Außerdem kann man diese Siemens Navigationsgeräte auch noch als MP3-Player benutzen und um die Langeweile zu vertreiben, sind zwei Spiele mit an Bord. Im Gehäuse ist der GPS-Empfänger integriert, in Vorbereitung ist zudem eine TMC-Version. Ebenfalls erwähnt werden auch die Miniaturisierung und ein mobiler Navigator, der zur besseren Betrachtung der Grafik beitragen soll.

Die Experten unterstreichen, dass die Zielführung sehr genau und sicher sei und die neue Bedienoberfläche durch viele Erleichterungen und Animationen gekennzeichnet und dabei einfach und modern zugleich sei. Das Gerät rechne schnell neue Ausweichrouten aus, lediglich der Spurassistent liege öfter mal daneben, so die Tester. Keineswegs während der Fahrt vernünftig zu bedienen seien die Eingabefelder und Menüs, (teilweise sehr klein), dies gehe nur mit einem Stift. Zudem sei die Grafikdarstellung reichlich klein, wenn das Gerät mehr als einen Meter vom Fahrer entfernt an der Scheibe hängt, wie beispielsweise in modernen Vans. Keinen speziell angepassten Zielführungsmodus gibt es für das 2,8-Zoll-Display. Dennoch lasse sich unter dem Strich sagen, dass das Siemens Navigationsgerät eine zufriedenstellende technische Ausstattung besitzt und zudem eine genaue Zielführung sein Eigen nennt, was wohl am wichtigsten sei.

Inhalt

Rubriken